INSA: Union auf höchstem Wert seit elf Wochen

Berlin (dts) - Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe) gewinnt die CDU/CSU (36,5 Prozent) zwei Punkte hinzu. Die AfD (11 Prozent) verliert einen Punkt. SPD (15,5 Prozent), FDP (7 Prozent), Linke (7,5 Prozent) und Grüne (17,5 Prozent) halten ihre Werte aus der Vorwoche.

CDU/CSU und SPD kommen zusammen auf 52 Prozent, CDU/CSU und Bündnis90/Die Grünen kommen zusammen auf 54 Prozent. "Dass die Union auf den höchsten Wert seit elf Wochen steigt, hängt mit der Entwicklung der Corona-Pandemie und den wachsenden Sorgen vor deren wirtschaftlichen Folgen zusammen. Die Sorge vor der Ausbreitung des Coronavirus (67 Prozent) steigt auf den höchsten Stand seit Anfang April und die Sorge vor den wirtschaftlichen Folgen (77 Prozent) auf den höchsten jeweils gemessenen Stand", sagte INSA-Chef Hermann Binkert. Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von "Bild" wurden vom 13. bis zum 16. November 2020 insgesamt 2.077 Bürgerinnen und Bürger befragt.
Politik / DEU / Parteien / Wahlen
17.11.2020 · 00:00 Uhr
[1 Kommentar]
 

Chinas Mondflug erfolgreich gestartet

China startet Raumschiff zum Mond
Wenchang (dpa) - China hat erfolgreich ein unbemanntes Raumschiff auf den Weg zum Mond gebracht. Das nach […] (04)

Super Mario wieder mit Rekord

Beim Auktionshaus Heritage Auctions kam ein Exemplar von Super Mario Bros. 3 für das Nintendo […] (00)
 
 
Diese Woche
24.11.2020(Heute)
23.11.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News