EU-Geschäftsklimastimmung erholt sich

Brüssel (dts) - Das Geschäftsklima in der EU hat sich nach Angaben aus Brüssel im letzten Monat des Jahres erholt. Der Economic-Sentiment-Indicator (ESI) stieg um 2,8 Punkte auf einen Indexstand von 89,5 Zählern, teilte die EU-Kommission mit. In der Euro-Zone stieg der Index um 2,7 Punkte auf einen neuen Wert von 90,4 Zählern.

Im November war der Index abgestürzt. Die Erholung des ESI war auf ein deutlich höheres Vertrauen in die Industrie und bei den Verbrauchern zurückzuführen. Aus Ländersicht legte der ESI in allen der größten Volkswirtschaften des Euroraums zu - also in Italien (+6,8), Spanien (+3,3), den Niederlanden (+2,5), Frankreich (+2,1) sowie minimal in Deutschland (+0,1).
Wirtschaft / EU / Unternehmen / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
07.01.2021 · 11:08 Uhr
[3 Kommentare]
 

Zehntausende Russen fordern Nawalnys Freiheit

Nawalny-Protest
Moskau (dpa) - In einer beispiellosen Protestwelle haben Zehntausende Menschen in ganz Russland für die […] (14)

Hitman 3 im Test: Die Welt der Attentate geht zu Ende

Die “Welt der Attentate” von IO Interactive ist mit Hitman 3 nun beendet. Die Trilogie, die 2016 mit […] (00)