EU bestellt bei Biontech weitere 300 Millionen Impfdosen

Brüssel (dts) - Die EU bestellt bei Biontech weitere 300 Millionen Corona-Impfdosen. Das teilte Kommissionspräsidenten Ursula von der Leyen am Freitag mit. Dies sei eine Verdoppelung der bisherigen Kapazität bezüglich dieses Herstellers.

75 Millionen Dosen aus der zusätzlichen Vereinbarung sollten im zweiten Quartal geliefert werden, der Rest im dritten und vierten Quartal, sagte von der Leyen. Kritik an der Beschaffungsstrategie und den im Vergleich mit manchen Ländern langsam anlaufenden Impfungen wischte von der Leyen beiseite. Es werde "mehr als genügend Impfstoff" in "einem verlässlichen Zeitrahmen" zur Verfügung stehen. Auch dass die EU die Verhandlungen für die Mitgliedsländer übernommen habe, habe sich bewährt. "Wir haben die gemeinsame Marktmacht, das zeigt sich auch heute wieder", sagte von der Leyen. Unter anderem aus Deutschland war zuletzt Kritik an der EU laut und ein nationaler Alleingang gefordert worden.
Politik / EU / Gesundheit
08.01.2021 · 10:23 Uhr
[9 Kommentare]
 

Forderungen nach Lockdown-Ende Mitte Februar werden lauter

Lockdown
Berlin (dpa) - Nach der Verlängerung und Verschärfung der Corona-Maßnahmen regen sich nun Stimmen, die auf […] (13)

«Bridgerton» geht weiter

Bild: Quotenmeter Jonathan Baileys Anthony soll die zweite Staffel dominieren. Am Dienstag stellte […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News