Conteam-Gruppe wird Beteiligungsgesellschaft für wachstumshungrige Marketing-Dienstleister

Frank Müller, geschäftsführender Gesellschafter der Conteam-Gruppe, richtet die Holding komplett neu aus und holt den webguerillas-Gründer David Eicher als weiteren Gesellschafter an Bord: Als Kapitalbeteiligungsgesellschaft gründet, repositioniert und integriert die Conteam-Gruppe künftig unter ihrem Dach Marketing-Dienstleister mit zeitgemäßen Geschäftsmodellen  – angefangen bei der Marktforschung über Martech- und Adtech-Anbieter bis zu datengestützten Content-Agenturen. Hierfür stellt das Unternehmen einen siebenstelligen Betrag für Beteiligungen zur Verfügung.

Die neue Spitze der Conteam-Gruppe: David Eicher und Frank Müller (v. l. n. r.). ©Raimund Verspohl

Damit entsteht Deutschlands erster Accelerator für die Agenturbranche. „Die Digitalisierung hat das Branchentempo nochmal exponentiell beschleunigt: schneller gründen, schneller auf neue Marktgegebenheiten reagieren, schneller ein neues Leistungsportfolio anbieten – all das werden die entscheidenden Wettbewerbsfaktoren. Hier sind wir mit der Conteam Gruppe gleichermaßen Inkubator, Investor und Sparringspartner für Agenturen mit wirklich zukunftsfähigen Geschäftsmodellen. Wir suchen die ‚kleinen Einhörner‘ im Marketing“, erklärt Müller die Strategie.

Conteam Sales positioniert sich als „Agentur für Kunden-Kollaboration“

Im Zuge dessen positioniert sich auch das Tochterunternehmen Conteam Sales neu und firmiert künftig als Conteam. Während Wachstumsorientierung und strenge Ausrichtung an Business KPIs des Kunden beibehalten werden („Creating profitable growth“), fokussiert Conteam künftig auf intensive Kunden-Kollaboration. Ziel ist, die Grenzen zwischen interner und externer Marketingorganisation komplett aufzulösen und so Ergebnis, Geschwindigkeit und Effizienz der Marketingarbeit auf ein neues Level zu heben. „Marketing ist nichts für Solisten, und erfolgreiche Strategien und Konzepte entstehen durch enge Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Teamwork heißt für uns: Wir arbeiten direkt bei und mit dem Kunden – mit einem/einer „Collaboration PartnerIn“ vor Ort, der oder die eng mit der Marketingleitung zusammenarbeitet, das jeweils beste Agenturteam zusammenstellt und führt. Dabei kommen sowohl Conteam Mitarbeiter, Spezialisten der Conteam Gruppe als auch Dritte zum Einsatz“, begründet Jens Gonnermann, Geschäftsführender Gesellschafter Conteam Sales, die neue Agenturstrategie. Zu den weiteren Beteiligungen der Conteam-Gruppe gehören aktuell die Agenturberatung Müllers Garage und wesentliche Aspekte“, begründet Conteam Sales-Geschäftsführer Jens Gonnermann die neue Agenturstrategie.

Zu den weiteren Beteiligungen der Conteam-Gruppe gehören aktuell die Agenturberatung Müllers Garage und die Vierkant Marketing GmbH, einer Customized Agency für die Automobilmarken des neu formierten Stellantis Konzerns (Groupe PSA und FCA). Schwerpunkt heute liegt auf dem Bereich After Sales Kommunikation. „Hier bringen wir eine Vielzahl von Kompetenzen – auch über die Kommunikation hinaus – zum Einsatz. Zum Beispiel das Verständnis des „Dreiecks“ Marketing, Vertrieb und After Sales“, aber auch das tiefe Prozess-Know-how in diesem speziellen Bereich oder die Kenntnis der komplexen Herausforderungen einer Mehrmarkenwelt zeichnen unser Team aus“ stellt Vierkant Geschäftsführer Christian Beitz fest. Bis Ende 2022 will die Holding die Zahl ihrer Beteiligungen verdoppeln.

An der Holding-Spitze: Frank Müller und David Eicher

Als neuer Gesellschafter steigt David Eicher bei der Conteam-Gruppe ein – in seiner neuen Funktion wird er sich vor allem um den strategischen Ausbau der Beteiligungen als auch um die konzeptionelle Weiterentwicklung der Agenturen kümmern – er leitet die Gruppe künftig gemeinsam mit Müller, der sich vornehmlich um den Bereich Finanz kümmern wird und als Sparringspartner für die Beteiligungen agiert.  Eicher gilt hierzulande als einer der profiliertesten Agenturmanager: Im Jahr 2000 gründete er die webguerillas und baute die Agentur zu einer der führenden Social Media- und Influencer Marketing-Anbieter aus. 2016 verkaufte Eicher die webguerillas an Territory und zeichnete bis Ende 2019 weiter also CEO verantwortlich. Ende 2020 gründete der Münchner gemeinsam mit Frank Müller und Claus Weibrecht, Gesellschafter von IronShark, die Agenturberatung Müllers Garage. „Agenturen erklären ihren Kunden gern das Thema Transformation. Dabei steckt die Branche selbst in einer tiefgreifenden. Eine viel schnellere Adaptionsfähigkeit auf die neuen, sich ständig verändernden Gegebenheiten ist notwendig. Doch es gibt genügend kreative Köpfe da draußen: Mit ihnen wollen wir die neuen Marktchancen ausloten und passgenaue Angebote entwickeln“, so Eicher.

IT / Onlinehandel allgemein / Digitalisierung / Influencer / Kommunikation / Marketing
[onlinemarktplatz.de] · 24.09.2021 · 07:01 Uhr
[0 Kommentare]
 
BGH verhandelt über Millionen-Entschädigung für Kohl-Witwe
Maike Kohl-Richter
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof verhandelt heute über eine Millionen-Entschädigung für die Witwe […] (02)
Review – Aiwa Exos 3 Lautsprecher im Test
In meiner Familie sind alle immer und zu jederzeit für Musik zu haben. Das natürlich auch gerne für […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
25.10.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News