Bayerns Innenminister: Sperre für rechte Seiten

Berlin (dpa) - Angesichts einer deutlichen Zunahme rechtsextremer Seiten im Internet verlangt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann eine Ausweitung der Netzsperren. Die Zahlen der Organisation «jugendschutz.net» würden zeigen, dass man härtere Maßnahmen wie die Sperrung rechtsextremer Seiten dringend brauche. Das sagte Hermann der «Bild»-Zeitung. Dem Bericht der Jugendschutzorganisation nach gibt es mit aktuell 1800 rechtsextremen Seiten so viele wie nie zuvor.
Kriminalität / Internet / Extremismus
15.08.2009 · 03:26 Uhr
[5 Kommentare]
 
Zustand der deutschen Wälder weiter angespannt
Berlin (dpa) - Der Zustand der Wälder in Deutschland bleibt nach neuen bundesweiten Daten […] (02)
Sollte ich meine iPhone-Sicherheits-Apps die ganze Zeit eingeschaltet lassen?
In der heutigen Zeit des digitalen Wandels sind Smartphones ein fester Bestandteil unseres täglichen […] (00)
Amazon nimmt Kürzungen bei Twitch vor
Die jüngste Entlassungsrunde wird laut CEO Andy Jassy vor allem Mitarbeiter in den Bereichen Amazon Web […] (00)
Freiburger Kampfansage: «Wollen da oben bleiben»
Mainz (dpa) - Den forschen Kampfansagen der Spieler wollte sich Christian Streich öffentlich […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.03.2023(Heute)
20.03.2023(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News