Bartsch kritisiert harte Umsetzung von Corona-Maßnahmen

Berlin (dts) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat die zum Teil harte Umsetzung von Corona-Maßnahmen in Städten kritisiert. "Ich unterstütze sehr, dass die beschlossenen Corona-Maßnahmen eingehalten werden, aber hier wird über das Ziel hinausgeschossen", sagte Bartsch dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben) mit Blick auf "Verweilverbotszonen" in Düsseldorf und Aufforderungen in Hamburg, sich nicht auf einer Parkbank niederzulassen. Bartsch forderte von der Ministerpräsidentenkonferenz an diesem Mittwoch eine präzise Öffnungsstrategie.

Diese müsse objektive Kriterien wie R-Wert, Impfquote, Intensivbettenbelegung, Inzidenzwert und Schnelltests beinhalten.
Politik / DEU / Gesundheit
02.03.2021 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Ältester Mensch der USA ist gestorben

Hester McCardell Ford
Washington (dpa) - Der älteste Mensch der USA ist tot: Hester McCardell Ford starb am Samstag im Alter von […] (06)

Apple iPhone 13 Pro soll LTPO-Display mit 120 Hertz haben

Nach Einschätzung des Display-Analysten Ross Young werden die zwei Topmodelle Apple iPhone 13 Pro mit […] (00)
 
 
Diese Woche
19.04.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News