The Social Network

DVD / Blu-ray / iTunes / Trailer :: Forum :: Website :: IMDB (7,8)
Regie: David Fincher
Darsteller: Jesse Eisenberg, Andrew Garfield
Laufzeit: 121min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Drama (USA)
Verleih: Sony Pictures
Filmstart: 07. Oktober 2010
Bewertung: 6,6 (11 Kommentare, 8 Votes)
An einem Herbstabend im Jahr 2003 setzt sich Harvard-Student und Computergenie Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) an seinen Computer und beginnt, wie in Rage an einer neuen Idee zu arbeiten. Was in seinem Studenten-Zimmer mit wildem Bloggen und Programmieren seinen Anfang nimmt, entwickelt sich bald zu einem globalen sozialen Netzwerk und löst eine Revolution der bisherigen Kommunikation aus. Nur sechs Jahre und 500 Millionen Freunde später, ist Mark Zuckerberg der jüngste Milliardär aller Zeiten. Doch dieser große Erfolg führt für den Unternehmer auch zu zahlreichen zwischenmenschlichen und juristischen Problemen …

Kommentare

(11) storabird vergibt 8 Klammern · 25. Juni 2020
interessanter Film
(10) k74258 vergibt 3 Klammern · 15. April 2011
Schwacher Film. Nicht sehenswert. Sehr ofter Bildwechsel und viel Gequadsche machen den Film sehr anstrengend.
(9) RazielOnline vergibt 8 Klammern · 13. November 2010
Gut gemachter Film !
(8) Sunny13 · 28. Oktober 2010
Ich finde nicht das es egal ist, ob dieser Film wahrheitsgemaeß ist oder nicht. Das hat mich bei Fahrenheit auch aufgeregt. Sollte die Wahrheit zeigen, und im Endeffekt haben se doch wieder Luegen eingeschmuggelt *mecker,zeter,noel*. Ich will nicht zwei unwiederbringliche Stunden meines Lebens vergeuden.. Also schau ich ihn mir erst gar nicht an :)
(7) mighty666 vergibt 3 Klammern · 22. Oktober 2010
ähm. ok. geht so. soviel zu meinen verlorenen 2 Stunden -.-
(6) gollaff vergibt 6 Klammern · 19. Oktober 2010
naja ich finde eigentlich vor allem die Geschichte sehr schlecht erzählt, die Handlung plätschert eher so vor sich hin, durch die Vorblicke in der Gerichtshandlung weiß man ohnehin schon ziemlich genau was passieren wird. Auch techn. Details aus dem Film sind teilweise schlichtweg falsch bzw. Blödsinn. Nichtsdestotrotz durchaus sehenswert - in dem Film gibts viel Party, hübsche Mädls und Alkohol und noch dazu den Traum vom Geld - ein typischer amerikanischer Film für die breite Masse halt.
(5) crochunter vergibt 7 Klammern · 17. Oktober 2010
Ob der Film nun wahrheitsgemäß ist, oder nicht ist mir eigentlich egal. Gut gemacht ist er aber trotzdem. Die handlung ist gut aufeinander abgestimmt und lässt keine Zeit für lange weile. Wenn man sich das Geld fürs Kino sparen will, sollte man spätestens bei DVD release mal in die Videothek gehen. Ein spannender Abend ist garantiert. So ich verdrück mich wieder in den Tunnel ^^
(4) k386664 · 10. Oktober 2010
Es gibt nichts das mich weniger interessieren könnte als Facebook. Als reine Kommerz-Werbeplattform wünsche ich dieser Seite ein baldiges Ende. Vor allem weiß bei so einem Film kein Mensch ob es nun wirklich der puren Wahrheit entspricht, womöglich wurde das Ganze noch zusätzlich dramatisiert um mehr Zuschauer ins Kino zu locken.
(3) k29391 · 09. Oktober 2010
Wieso kann man über den Film Informationen erlangen? Er spiegelt wenn überhaupt nur zu einem kleinen Anteil die Wahrheit wieder! Also reiner Unterhaltungsfilm will ich den Film aber trotzdem sehen. Vor allem, nachdem ich Facebook Account gelöscht und nur noch Klammer bin X-)
(2) Smani vergibt 8 Klammern · 09. Oktober 2010
Ein guter Film mit hohem Unterhaltungswert. Es ist sehr interessant die Hintergründe etc da mal zu sehen. Auf jeden Fall empfehlenswert.
(1) Moe2001 vergibt 10 Klammern · 09. Oktober 2010
Echt ein klasse Film! Auf jeden Fall empfehlenswert...