Frieden, Liebe und Death Metal

Original: : Un año, una noche
Regie: Isaki Lacuesta
Darsteller: Nahuel Perez Biscayart, Noémie Merlant, Quim Gutiérrez, Alba Guilera
Laufzeit: 130min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama, Biografie (Spanien, Frankreich)
Verleih: StudioCanal Deutschland
Filmstart: 15. Dezember 2022
Bewertung: n/a (6 Kommentare, 0 Votes)
Das Pärchen Céline (Noémie Merlant) und Ramón (Nahuel Pérez Biscayart) befindet sich auf einem Konzert im Pariser Bataclan, als Terroristen dort am 13. November 2015 einen Anschlag verüben und zahlreiche Menschen ermorden. Den beiden gelingt es, sich getrennt voneinander im Backstage-Bereich zu verstecken und so die schreckliche Nacht zu überleben. In der Zeit danach kämpfen beide darum, wieder zurück ins Leben zu finden. Céline stürzt sich in den Alltag, doch Ramón kann mit der Vergangenheit nicht so leicht abschließen ...

Kommentare

(6) doedel77 · 27. Januar um 09:25
Kann mich dem letzten Kommentar nur anschließen. Die Bezeichnung "Death Metal" ist wirklich irreführend.
(5) TheRockMan · 18. Dezember 2022
Die deutsche Übersetzung des Titels ist furchtbar schlecht. Die "Eagles of Death Metal", deren Konzert im Bataclan attackiert wurde haben mit Death Metal nicht wirklich was zu tun, sind dafür aber selbst Waffennarren. Frieden, Liebe? Nein.
(4) Martinoxoxo · 18. Dezember 2022
Bin gespannt.
(3) frosch66 · 16. Dezember 2022
ich werde mir den Film ansehen
(2) noteman · 16. Dezember 2022
Klingt sehr ergreifend
(1) yaki · 11. Dezember 2022
das waere mir gerade zu aufwuehlend