Elli Makra - 42277 Wuppertal

DVD / Blu-ray / Trailer :: Website :: IMDB (6,6)
Regie: Athanasios Karanikolas
Darsteller: Anastasia Avenidou-Bartram, Anna Lalasidou
Laufzeit: 82min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Drama (Deutschland)
Verleih: Mitosfilm
Filmstart: 23. Oktober 2008
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Elli ist Griechin. Sie lebt seit ihrer Kindheit in Deutschland. Ihr Leben besteht aus Arbeit, Ärger mit dem Ehemann und dem Kreis der Familie. Ein wenig Ablenkung findet sie bei einem Kollegen, mit dem sie ein Verhältnis hat. Trotzdem ist Elli einsam. Sie ist gebrochen, hat sich aber nicht aufgegeben. Anders als ihre Schwestern möchte sie nicht in einer griechischen Scheinwelt leben. Sie plant, in ihre Heimat, nach Griechenland, zurückzukehren. Elli glaubt, dort ein besseres Leben haben zu können. Ihr Leben frustriert sie. Elli reicht es. Sie entschließt sich, alle Brücken zu kappen und dem öden Alltag zu entfliehen. Als erstes kehrt sie ihrem brutalen Ex-Mann den Rücken. Diese Ehe machte sie niemals glücklich. Doch ihr Frust nimmt kein Ende, als sie auch noch ihren schlecht bezahlten Job verliert. Ihr Entschluss steht nun fest: Elli wird nach Griechenland gehen. Nichts kann sie mehr von ihrem Plan abbringen. Elli macht keine Kompromisse mehr. Oder etwa doch? Durch ein tragisches Familienschicksal, zieht sie kurzfristig bei ihrer Schwester und Nichte ein. Ihr Miteinander ist kühl. Keiner scheint sich richtig wohl in seiner Haut zu fühlen. Sie scheinen alle isoliert zu sein, habe letztendlich nur sich. Das Schicksal bringt sie ihrer Nichte näher. Waren sie sich zu Anfangs fremd, merken sie langsam, dass sie sich in einander wieder finden.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.