Am Ende eines viel zu kurzen Tages

DVD / Blu-ray / iTunes / Trailer :: IMDB (8,0)
Original: Death of a Superhero
Regie: Ian Fitzgibbon
Darsteller: Thomas Brodie-Sangster, Andy Serkis
Laufzeit: 96min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Drama, Komödie (Deutschland, Neuseeland)
Verleih: NFP marketing & distribution
Filmstart: 30. August 2012
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Donald (Thomas Brodie-Sangster) ist ein gewöhnlicher 15-jähriger. Sturr, mit den Eltern auf Kriegsfuß, kein Interesse an der Schule und er träumt von Mädchen und der großen Liebe. Wenn da nur eines nicht wäre. Denn ganz so gewöhnlich ist er dann doch nicht. Donald hat Krebs. Unheilbar und tödlich. Anders als die anderen Jungs in seinem Alter, hat Donald nicht ewig Zeit, auf die große Liebe zu warten. Und sein erstes Mal möchte er auch noch erleben, bevor er stirbt. Meist ist Donald in seiner Fantasiewelt versunken. Er zeichnet und hat einen Helden erfunden, den "Miracle Man". Der ist stark und furchtlos und gewiss nicht todkrank. Seinem Erzfeind "The Glove" steht er immer angstfrei gegenüber. Und dann gibt es noch den Vamp "Worey", ein lüsternes Objekt weiblicher Reize. Weil Donald sich immer mehr verschließt und seine Eltern keinen Rat mehr wissen, schicken sie ihn zu Dr. King (Andy Serkis). Der Psychologe, von Donald "Dr. Death" genannt, soll Donald helfen, sein Schicksal anzunehmen und die Wut loszuwerden. Und dann ist da noch Shelly (Aisling Loftus), neu an der Schule und genau nach seinem Geschmack. Aber Donalds Leben ist ein Wettlauf gegen die Zeit, und niemand weiß, wie lange ihm noch bleibt.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.