Das Mädchen, das lesen konnte

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (6,3)
Original: Le Semeur
Regie: Marine Francen
Darsteller: Pauline Burlet, Alban Lenoir, Géraldine Pailhas
Laufzeit: 100min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama, Historie (Frankreich)
Verleih: Film Kino Text
Filmstart: 10. Januar 2019
Bewertung: 7,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Südfrankreich im Jahr 1851: Die junge Bäuerin Violette Ailhaud (Pauline Burlet) ist gerade alt genug, um zu heiraten, als nach einem Aufstand gegen Napoléon, der sich zu Napoleon III., Kaiser der Franzosen krönen möchte, alle Männer ihres abgelegenen Bergdorfes in der Provence verhaftet werden. Fortan sind die Frauen ganz auf sich allein gestellt, mit gemeinsamen Kräften schaffen sie es aber dennoch, die zusätzlichen Arbeiten zu erledigen, die nun auf den Feldern und Plantagen anfallen. Die Sorge um die verschleppten Männer ist zwar groß, gleichzeitig sind die Frauen aber auch stolz auf ihre neugewonnene Unabhängigkeit. Als es nach einem Jahr aber immer noch kein Lebenszeichen der Entführten gibt, fassen sie einen Beschluss: Der erste Mann, der das Dorf betritt, soll für sie alle da sein, um so das Fortbestehen des Dorfes zu sicher...Basierend auf der autobiografischen Buchvorlage von Violette Ailhaud.

Kalte Füße

Regie: Wolfgang Groos, Stefan Essl
Darsteller: Heiner Lauterbach, Emilio Sakraya, Sonja Gerhardt
Laufzeit: 93min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Komödie (Deutschland, Österreich)
Verleih: Sony Pictures Germany
Filmstart: 10. Januar 2019
Bewertung: 10,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Der junge Kleinganove Denis (Emilio Sakraya) hat jede Menge Schulden und ist daher gezwungen, in die abgelegene Villa des reichen Schlaganfallpatienten Raimund (Heiner Lauterbach) einzubrechen. Dort wird er prompt für einen Pfleger gehalten und ist natürlich nur allzu bereit, bei diesem Irrtum mitzuspielen. Doch als ein Schneesturm hereinbricht, der Denis, Raimund und dessen überforderte Enkelttochter (Sonja Gerhardt) in dem Anwesen einsperrt, wünscht sich Denis schnell, er wäre wieder abgehauen. Denn Raimund hat ihn sofort durchschaut und ist alle andere als erfreut über den ungebetenen Gast. Dummerweise kann er seit seinem Schlaganfall jedoch nicht mehr sprechen und muss sich daher mit anderen Mitteln gegen den Möchtegerndieb zur Wehr setzen. Ein gnadenloses Katz-und-Maus-Spiel beginnt..

Die Schatten der Wüste

Regie: Franziska Schönenberger, Jayakrishnan Subramanian
Darsteller: -
Laufzeit: 89min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Dokumentation (Deutschland, Indien)
Verleih: as2edition
Filmstart: 10. Januar 2019
Bewertung: 3,5 (3 Kommentare, 2 Votes)
In ihrem Dokumentarfilm „Die Schatten der Wüste“ beschäftigen sich die Filmemacher Jayakrishnan Subramanian und Franziska Schönenberger mit dem angeblichen Selbstmord eines Verwandten von Subramanian: Baskaran, dem Mann seiner Cousine Sundari, der wie viele andere junge Männer in ein anderes Land gegangen war, in der Hoffnung, dort einen gut bezahlten Job zu finden, um seine Familie ernähren zu können. Baskaran selbst arbeitete in Dubai und hatte eigentlich bereits angekündigt, nach Hause zurückzukehren. Daraufhin hörte seine Familie jedoch lange nichts mehr von ihm und erhielt schließlich die Nachricht von seinem angeblichen Selbstmord. Subramanian und Schönenberger begeben sich in Baskarans Heimat Cuddalore in der indischen Provinz Tamil Nadu auf Spurensuche…

Mein liebster Stoff

Original: Mon tissu préféré
Regie: Gaya Jiji
Darsteller: Manal Issa, Ula Tabari, Souraya Baghdadi
Laufzeit: 95min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama (Frankreich, Deutschland, Türkei)
Verleih: Grandfilm
Filmstart: 10. Januar 2019
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Damaskus im Frühling 2011: Als junge, unverheiratete Frau fristet Nahla (Manal Issa) ein tristes Dasein in einem typisch syrischen Vorort, wo sie gemeinsam mit ihrer Mutter und ihren zwei Schwestern lebt. Doch während sich der Arabische Frühling langsam aber sicher anbahnt, scheint sich das Blatt für die 25-Jährige eines Tages schließlich zu wenden. Denn die junge Frau trifft auf Samir, einen syrischen Auswanderer aus den Vereinigten Staaten (Saad Lostan), an dessen Seite sie sich ein besseres Leben ohne gesellschaftliche Fesseln erhofft. Der hält von Nahlas Eigensinnigkeit allerdings nur wenig und nimmt stattdessen deren gehorsamere Schwester Myriam (Mariah Tannoury) zur Frau. Verzweifelt sieht sie ihren großen Traum zerplatzen, findet aber schon bald wieder Halt und Hoffnung durch ihre Freundschaft zur mysteriösen Nachbarin Madame Jiji (Ula Tabari), die ihr eine neue Perspektive gibt…

Heavy Trip

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (7,2)
Original: Hevi reissu
Regie: Jukka Vidgren, Juuso Laatio
Darsteller: Max Ovaska, Ville Tiihonen, Johannes Holopainen
Laufzeit: 90min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Komödie, Musik (Belgien, Finnland, Norwegen)
Verleih: Ascot Elite Filmverleih
Filmstart: 10. Januar 2019
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Mit ihren langen Haaren und ihrer stets in Schwarz gehaltenen Kleidung gelten die vier Freunde Turo (Johannes Holopainen), Pasi (Max Ovaska), Lotvonen (Samuli Jaskio) und Jynkky (Antti Heikkinen) in ihrem kleinen finnischen Heimatdorf als Exoten und werden von den Bewohnern deswegen oft belächelt und auch nicht so richtig ernstgenommen. Das wollen die Jungs nicht auf sich sitzen lassen und planen mit ihrer Band „Impaled Rektum“ auf dem Northern-Damnation-Festival in Norwegen aufzutreten, um die Bewohner ihres Dorfes eines Besseren zu belehren. Doch schon bei der Generalprobe in der örtlichen Kneipe geht schief, was nur schiefgehen kann. Und das ist längst nicht alles, schließlich verlieren sie auch noch ein Bandmitglied, ja, sogar ihr Transporter wird von der Polizei eingezogen. Den Roadtrip sowie den anschließenden Auftritt will sich die Metal-Band aber um keinen Preis nehmen lassen — komme was wolle…
1
...
17
18
19
...
9578
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×