FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2010

darkkurt

Buh!
ID: 35967
L
20 April 2006
13.133
629
Jedes Land hat seine Vor- und Nachteile. Was wurde denn nicht alles über Süd-Afrika gesagt im Vorfeld, und das Ergebnis war dann doch mehr als vorzeigbar.

Für mich ist die Entscheidung für Russland eher eine Entscheidung fürs Geld als Katar.

Katar ist für mich eher eine politische Entscheidung:
Mittlerer Osten, tendenziell konservativ-mulimisch, Fußball-Entwicklungsland... Ich glaube, hier soll, ähnlich wie mit Süd-Afrika, ein Zeichen gesetzt werden - Ihr gehört dazu. Wenn dann noch ordentlich Geld in die Kassen fließt, wird das der FIFA nur recht sein.
 

phip

Russland-Fan
ID: 21503
L
25 April 2006
3.103
259
Jedes Land hat seine Vor- und Nachteile. Was wurde denn nicht alles über Süd-Afrika gesagt im Vorfeld, und das Ergebnis war dann doch mehr als vorzeigbar.

Das kann man auch anders sehen... In England, Deutschland, Frankreich, Östereich/Schweiz und massig anderen Ländern wäre wohl die WM wesentlich schöner gewesen... Ich habe keine Berichte über Public-Viewing in Südafrika gesehen... Warum? Weil man sich dort abends lieber nicht im Freien aufhält... ^^

Außerdem waren die Vuvuzelas zum Kotzen... Für mich die schlechteste WM an die ich mich gut erinnern kann (mein Gedächtnis reicht bis 1994... Leider 4 Jahre zu spät.. ;) )

Ähm, und was ist jetzt bitteschön der Vorteil von Katar?! Geld und sonst nichts.
 

darkkurt

Buh!
ID: 35967
L
20 April 2006
13.133
629
Das kann man auch anders sehen... In England, Deutschland, Frankreich, Östereich/Schweiz und massig anderen Ländern wäre wohl die WM wesentlich schöner gewesen... Ich habe keine Berichte über Public-Viewing in Südafrika gesehen... Warum? Weil man sich dort abends lieber nicht im Freien aufhält... ^^

Ich fand die EM 2008 schon nicht sooo dolle... 8)

Nichts desto trotz (und trotz der Vuvuzelas) war die Stimmung in den Stadien 2010 recht gut.

Und was die Sicherheits-Frage angeht, dürfte Brasilien 2014 ein ebenso "heißes" Pflaster sein wie Süd-Afrika...

Ähm, und was ist jetzt bitteschön der Vorteil von Katar?! Geld und sonst nichts.
Für die FIFA die Möglichkeit, Politik zu machen...:biggrin:

Hinzu kommen (für die Zuschauer) kurze Wege, nagelneue Stadien, wenig Kriminalität und gute Shopping-Möglichkeiten.
 

pttt

Weltherrschaft!
ID: 341128
L
11 Februar 2009
291
107
Ich habe keine Berichte über Public-Viewing in Südafrika gesehen... Warum? Weil man sich dort abends lieber nicht im Freien aufhält... ^^

Doch, gab es. Sowohl in kleinen Kneipen als auch größer, ähnlich wie bei uns. Allerdings waren die im freien nicht nur wegen der Kriminalität schlecht besucht, sondern auch weil dort Winter war ;)
 

Blomberger

klamm-Lipper
ID: 130439
L
6 Mai 2006
12.757
694
Hinzu kommen (für die Zuschauer) kurze Wege, nagelneue Stadien, wenig Kriminalität und gute Shopping-Möglichkeiten.
Und was passiert damit nach der WM? Dann werden die Stadien möglicherweise wieder abgerissen.

Katar hat nicht mal eine eigene Liga im Moment. Es müssen also auf einer Fläche die so groß ist wie Schleswig-Holstein Stadien aus dem Boden gestampft werden, die nach ein paar Wochen womöglich keiner mehr braucht.

Hinzu kommen die Temperaturen, die in Katar im Sommer verdammt hoch sind. Selbst wenn die Stadien klimatisiert sind muss auch irgendwo trainiert werden.

Für mich ist die Entscheidung nicht nachvollziehbar.