Allgemeine Diskussion zu Newskommentaren

Texaner

Gesperrt
28 Mai 2006
222
11
Ich habe ne Weile überlegt...

Aber für Kommentare im Forum kann ich vermutlich nur im Forum gesperrt werden und nicht auf Klamm...

Deshalb gebe ich euch jetzt mal zwei "Meinungen" zu lesen, die ich per Message von Mone bekommen habe.

Ich hoffe, ich kann alles so eintragen, dass das Gewünschte auch als Zitat eingefügt wird...

Ok, es wird nicht als Zitat eingefügt, aber es ist einfach nur aus dem Messenger kopiert... Hier die erste Nachricht:

Hi,

du hast gemeldet:



Perlini (35054)
Gabriel schließt Asylrechtsänderung erneut aus
Jetzt meint die braune Mischpoke auch noch sie seien Visionäre mit
ihrer anachronistischen Denkweise. :D @10 Wieso einseitig?
Für Straßen und Brücken hat Dobrindt dieses Jahr zusätzlich
2,7 Milliarden locker gemacht. Hier in Berlin wurden 1.500 neue
lehrer eingestellt und zusätzliche Millionen für Renovierung und
Erweiterungen ausgegeben. Man gibt vor allem für Bildung aus,
aber das bedeutet nicht, dass man - noch mehr - bei den
Flüchtlingen sparen soll.

abused by Texaner ::

Da ich das Wort "Visonäre" gebracht habe, meint er mit
"braune Mischpoke" mich. Empfinde ich beleidigend.

Nein, er meint nicht dich direkt. Du bist höchstens Stellvertreter für die "braune Mischpoke", weil du bedeutungsschwanger von "Visionäre(n) und Skeptiker(n)" geschrieben hast.

Wie ich schon einmal als Kommentar schrieb: wer bei einer NPD-Demo mitläuft, weil er die gleichen Ziele verfolgt wie die NPD, muss sich als NPD-Demo-Mitläufer und NPD-Sympathisant bezeichnen lassen. Wenn er das nicht will, muss er eben eine eigene Demo veranstalten (und dafür sorgen, dass die NPD nicht mitläuft).

Wenn du alle "Visionäre und Skeptiker" zu einer Gruppe zusammenschließt und dich ihr zugehörig fühlst, und das tust du ja ganz offensichtlich, dann musst du auch damit rechnen, dass man von dieser Gruppe nur die wahrnimmt, die am lautesten brüllen.

Also zusammengefasst, damit du meine Antwort auch als Antwort verstehst: ich werde den Kommentar nicht löschen.

Viele Grüße
Mone

PS: Ich wünsche, dass diese Nachricht nicht veröffentlicht oder an andere User weitergeleitet wird
.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Und jetzt die nächste Löschung von Mone mit Begründung...

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo,

ich habe einen deiner Newskommentare gelöscht:

Rechte Pöbeleien vor sächsischem Flüchtlingsheim gehen weiter
@34 @35: Ich ignoriere die Person, mit der ihr euch schreibt, inzwischen komplett. Egal, was er schreibt, ich gehe nicht mehr darauf ein. Hilft zumindest meinem Blutdruck :) Man kann halt nicht jedem helfen, manche müssen durch Schaden klug werden.

Du kannst es nicht lassen, über einen User zu schreiben, während dieser mit anderen Usern diskutiert, nicht wahr? Das ist unhöflich und respektlos, insbesondere dann, wenn man abwertend über den User schreibt. Aber deshalb habe ich den Kommentar nicht gelöscht, sondern wegen des markierten Satzes. Du hast durch deine wiederholten Ankündigungen, was mir alles passieren wird (Überfall, Vergewaltigung, Verletzungen), wenn noch mehr Asylsuchende ins Land kommen, ganz genau ausgedrückt, für wie gefährlich du Asylsuchende hältst. Das mag deine Meinung sein, aber diese ist auf klamm.de unerwünscht, zumal es für deine Annahme keine Beweise gibt.

Bitte lies diese Erklärungen zu den Regeln auf klamm.de:
http://www.klamm.de/forum/f2/allgemeine-diskussion-zu-newskommentaren-442631-29.html#post7479872

Viele Grüße
Mone

------------------------------------------------------------------------

Ich möchte bitte die "Helden" sehen, die bei solch widersprüchlichen Aussagen davon ausgehen, daß Mone noch geeignet ist, den Job als Admin auszuführen.
Sie ist BEFANGEN von vorne bis hinten.

Was nicht IHRER Meinung entspricht, ist rechts, radikal, unmenschlich, befangen... mir fallen nichtmal genug Worte ein.
Sowas kann ein (neutraler) Admin nicht machen. So geht das nicht!

Wenn es hier soweit ist, daß nur noch Kommentare und Antworten ala "Mone" erlaubt sind, dann sollte sich Lukas nicht wundern, wenn es hier bald keine Diskussionen mehr gibt.
Und ich dachte immer, er verdient durch die Kommentare, die zu News geschrieben werden...

Demnächst reicht vermutlich ein Kommentar von Mone: "Das ist auch meine Meinung" und dann antworten alle Klammuser (wie es ihnen beigebracht wurde): "Mone, ich stimme Dir zu".
Damit enden dann aber auch die Diskussionen, es will ja niemand von Mone gelöscht werden... oder es ist niemand mehr da, der gelöscht werden könnte, Mone hat IHRE Meinung dann ja schon längst durchgesetzt...

Fazit: Klamm ist die Meinung von Mone, andere Meinungen werden gelöscht.
Und Lukas Klamm sieht zu!
 

Texaner

Gesperrt
28 Mai 2006
222
11
Nachtrag:

Man konnte in meiner Antwort nicht sehen, was sie markiert hatte...

Deshalb hier der markierte Beitrag:

Man kann halt nicht jedem helfen, manche müssen durch Schaden klug werden.

Das hatte sie fett gedruckt und war der angebliche Grund für die Löschung des Kommentars...
 

Texaner

Gesperrt
28 Mai 2006
222
11
Und noch ein Nachtrag...

Wenn ich jetzt im Forum gesperrt werde (und/oder zusätzlich bei Klamm) bitte ich um allgemeine Hilfe zur Entsperrung.
Sonst ist es nur eine Frage der Zeit, bis alle Gegner von Mone gesperrt sind.
Traut euch zur Diskussion.
Sonst gibt es sowas bald nicht mehr!

Tex
 

baffi

bücherwurm
ID: 268589
L
25 Dezember 2006
18.899
349
Wenn ich jetzt im Forum gesperrt werde (und/oder zusätzlich bei Klamm) bitte ich um allgemeine Hilfe zur Entsperrung.
Sonst ist es nur eine Frage der Zeit, bis alle Gegner von Mone gesperrt sind.
Traut euch zur Diskussion.
Sonst gibt es sowas bald nicht mehr!

Tex

Texaner, was hast Du bloß vor?

Meinst Du wirklich, dass Du klamm dazu bekommst, eine verantwortliche Mitarbeiterin dieser Seite, die seit vielen Jahren zuverlässig hier tätig ist, zu feuern oder auch nur zu verwarnen? (Er wäre ja der einzige, der sowas könnte ;) )

Ihr habt einen Kleinkrieg. Vielleicht hat Mone hier auch überreagiert. Aber so what? Das hast Du auch schon mal getan. Das alles betrifft im Grunde genommen nur Euch beide.

Und warum sollten Dir andere User, die seit Jahren zufrieden mit ihrer Arbeit sind, zur Seite springen?
 

Mone

Administratorin
Teammitglied
ID: 969
L
20 April 2006
26.737
1.388
Ich haue Euch mal was rein zum Diskutieren, damit der Müll hier aufhört ;)
Die "Quelle" bezieht sich auf eine Seite von 360news.com, die aber gar nicht existiert (error 404). Außerdem steht da soviel Müll, wie du es ja selbst nennst, dass solche Seiten keine Links von hier bekommen sollten.
 

Photon

MASSIVE AGGRESSIVE
ID: 131538
L
28 April 2006
5.243
356
Wenn ich jetzt im Forum gesperrt werde (und/oder zusätzlich bei Klamm) bitte ich um allgemeine Hilfe zur Entsperrung.
Sonst ist es nur eine Frage der Zeit, bis alle Gegner von Mone gesperrt sind.
Traut euch zur Diskussion.
Sonst gibt es sowas bald nicht mehr!
Auch wenn ich es selbst für völlig überzogen halte, dass Mone wegen dem fett gedruckten Satz löscht, an dem auch nach Klamm AGB nichts auszusetzen ist, postest Du ja hier nur die halbe Wahrheit ;) Ihr beiden habt ja schon seit Wochen, wenn nicht Monaten eine Art von Fehde. Mone hat Dich x-mal wegen weit schlimmeren Sachen verwarnt und Du hast Dich aber nicht belehren lassen wollen, sondern nach irgendwelchen Schlupföchern gesucht, wie man genauso weitermachen könnte, aber gleichzeitig Mone entwaffnet. Das funktioniert aber schon deshalb nicht, weil hier vor allem das Hausrecht gilt und nicht irgendwelche Rechtsstaatlichkeit. Und selbst wenn, dann wäre Mone schon der "Europäische Gerichtshof". Wenn man dort kein Recht bekommt, dann zieht man für gewöhnlich auch nicht mit Fackel und Mistgabel los gen Reichstag. Abgesehen davon glaube ich auch nicht daran, dass einem Mod Konsequenzen drohen, wenn Du Dich über ihn bei der nächsthöheren Instanz, also einem Admin, Mone, beschwerst. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Ist halt ein Team und man hält zusammen. Aber anders als im realen Leben kann man einfach fern bleiben so lange man will und bekommt so seine Ruhe, wenn man es denn will.

Jetzt seid ihr beiden Gemüter derart überhitzt, dass Mone Dich schon wegen jedem Firlefanz sperrt und Du trotz allem, was schon seit Wochen vorgefallen ist, den Mob mobilisieren willst. Du Tex, das ist absolut nichts gegen Dich, aber das wird nicht funktionieren. Du hast jede Verwarnung und Löschung von Mone als persönlichen Angriff gewertet. Anstatt es hin zu nehmen und Dich anzupassen hast Du stets zum nächsten Gegenschlag ausgeholt. Es grenzt schon fast an ein Wunder, dass Mone es so lange mit gemacht hat. Wäre ich Admin gewesen hätte ich schon früher mal "einen Eimer Kaltwasser drauf gekippt".

Und wenn Du glaubst, dass Lukas Klamm sie (aus meiner Sicht sogar zu unrecht) verwarnt, dann lass' mich noch eben mal Baffi zitieren und hinzufügen, dass der gute Mann in seiner eigenen Sphäre schwebt und wegen solcher Sachen nicht aus dem Olymp herab steigen wird:
Meinst Du wirklich, dass Du klamm dazu bekommst, eine verantwortliche Mitarbeiterin dieser Seite, die seit vielen Jahren zuverlässig hier tätig ist, zu feuern oder auch nur zu verwarnen? (Er wäre ja der einzige, der sowas könnte ;) )
 

Wannabe

Well-known member
ID: 129824
L
20 April 2006
5.022
418
Jetzt seid ihr beiden Gemüter derart überhitzt, dass Mone Dich schon wegen jedem Firlefanz sperrt und Du trotz allem, was schon seit Wochen vorgefallen ist, den Mob mobilisieren willst. Du Tex, das ist absolut nichts gegen Dich, aber das wird nicht funktionieren. Du hast jede Verwarnung und Löschung von Mone als persönlichen Angriff gewertet. Anstatt es hin zu nehmen und Dich anzupassen hast Du stets zum nächsten Gegenschlag ausgeholt. Es grenzt schon fast an ein Wunder, dass Mone es so lange mit gemacht hat. Wäre ich Admin gewesen hätte ich schon früher mal "einen Eimer Kaltwasser drauf gekippt".

Und wenn Du glaubst, dass Lukas Klamm sie (aus meiner Sicht sogar zu unrecht) verwarnt, dann lass' mich noch eben mal Baffi zitieren und hinzufügen, dass der gute Mann in seiner eigenen Sphäre schwebt und wegen solcher Sachen nicht aus dem Olymp herab steigen wird:

Photon aber auch das ist nur die halbe Wahrheit. Selbst andere Mods sind ja mit Mone aneinandergeraten, weil sie unabhängig von der Person sich wegen jeden Firlefanz einmischt. Nur in einem Punkt hast du recht, im Grunde sollte man Klamm den Rücken kehren. Haben ja auch schon viele gemacht. Du bist ebenso wie ich schon Ewigkeiten hier und du weißt doch selber, dass es früher wesentlich lebendiger war. Ich bin auch nur noch hier, weil einige wenige User da sind, mit denen es spaß macht sich auszutauschen.

Und da ist auch nicht Facebook und Co dran schuld. Hätte man seine Stammuser nicht verprellt hätte es auch weiter eine Community gegeben.

Ich wollte dir vor 4 Tagen in den Newskommentaren antworten. Dein Kommentar war der Zweite. Es gab nichts schlimmes. Und die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

Wenn Klamm zu einer statischen Nachrichtenseite werden möchte, wo die User nur so wenig wie möglich interagieren, dann wird das denke ich nicht funktionieren, dafür ist die Qualität der Nachrichten zu suboptimal.

Und Lukas Klamm enttäuscht mich wirklich. Ich dachte immer Klamm.de wäre für ihn sein erstes großes Kind und somit eine Herzenssache. Aber irgendwie scheint es ihn wirklich nicht zu interessieren, was aus Klamm wird.

Das Mone reflektiert nachdenken kann, diese Hoffnung habe ich ja schon aufgegeben.
 

Photon

MASSIVE AGGRESSIVE
ID: 131538
L
28 April 2006
5.243
356
Du bist ebenso wie ich schon Ewigkeiten hier und du weißt doch selber, dass es früher wesentlich lebendiger war. Ich bin auch nur noch hier, weil einige wenige User da sind, mit denen es spaß macht sich auszutauschen.
Nun muss ich aber auch gestehen, dass ich kein Vorzeigemitglied bin. Ich habe erst vor einigen Wochen mitbekommen, dass Kay kein Admin mehr ist und vor einigen Monaten erst, dass Wanderfalke Mod ist :LOL: Ich lese keine Membernews und bin fast nur in Politik/Wirtschaft aktiv und gelegentlich bei den News. Den ganzen "Rest" von Klamm kenne ich nur von gelegentlichen Querlesen im Forum aus Langeweile oder vom Durchklicken und für meine Bedürfnisse als "überflüssig" erachtet. Deswegen kann ich dazu nicht viel sagen außer, dass es im Politikforum bei den "richtigen" Themen noch immer äußerst lebendig zugeht... :)

Und da ist auch nicht Facebook und Co dran schuld. Hätte man seine Stammuser nicht verprellt hätte es auch weiter eine Community gegeben.
Ja, aber jede Seite hat ihren Zenit und überschreitet ihn auch irgendwann.

Und Lukas Klamm enttäuscht mich wirklich. Ich dachte immer Klamm.de wäre für ihn sein erstes großes Kind und somit eine Herzenssache. Aber irgendwie scheint es ihn wirklich nicht zu interessieren, was aus Klamm wird.
Naja, kommt drauf an, wieviel Geld man damit verdient. Wenn man von so einer Seite sehr gut leben könnte, würde sie auch zur "Herzenssache" werden. Ist doch immer so. In meiner damaligen Stammkneipe war es auch so. Als noch die Umsätze sprudelten (letztlich auch, weil der örtliche Fussballklub nach jedem Training und Spiel saufen gegangen ist), gab es immer kostenlos Knabbereien, auch mal Melone aufgeschnitten auf den Tischen und und und. Dann hat der sein Vereinshaus gebaut und die Spieler haben sich lieber selbst ein paar Kästen Bier gekauft. Der Umsatz ging rapide zurück, keine Knabberein mehr, kein Melönchen, nix. Noch später wurde man sogar aufgefordert, schneller zu trinken, weil die Kneipe keine "Wärmehalle" sei. Am Ende hat er fast allein am Tresen gestanden und nur noch Kunden gehabt, die auf Deckel gesoffen haben :D

Will sagen: Herzenssache ist immer Umsatzsache ;)
 

Mone

Administratorin
Teammitglied
ID: 969
L
20 April 2006
26.737
1.388
Kommentarlöschungen und Sperrungen gehen nur Admins und den beteiligten User etwas an. Das handhaben wir schon immer so. Meiner Meinung nach hat sich dieses Prinzip auch bewährt.

Daran hat sich nichts geändert.

In diesem speziellen Fall möchte ich doch etwas zu einer Sperrung schreiben. Normalerweise tue ich das nicht, weil a) der User keine Möglichkeit zur Antwort mehr hat, b) sowas immer etwas von Rechthaberei und Nachtreten hat und c) ich keinen User bloßstellen will, wenn er was falsch gemacht hat. Bei der Sperrung von Texaner ist aber möglicherweise ein falscher Eindruck entstanden, den ich richtigstellen möchte. Dazu kommt, dass Texaner ja immer auf die Öffentlichkeit gesetzt hat. Selbst dieser Thread entstand nur, weil er eine öffentliche Dokumentation der Kommentarlöschungen gefordert hat.

Nun also zur Sperrung von Texaners klamm- und Forenaccount:


Es ist richtig, dass ich mehrere Newskommentare von Texaner gelöscht und ihn 2x zeitweise für Newskommentare gesperrt habe. Alle meine Aktionen habe ich ihm per Messenger mitgeteilt.

Texaner hat in den letzten Wochen mehrmals andere User beleidigt. "Idiot" und "Arschloch" sind Beleidigungen, über die man nicht diskutieren muss. Die erste Beleidigung habe ich nur gelöscht und Texaner mitgeteilt, dass/was ich gelöscht habe. Für die 2. wurde er (nicht von mir) zeitweise im Forum gesperrt.

Texaner hat mehrere solcher Kommentare geschrieben:
@19: Ich will Deine Intelligenz nicht anzweifeln... Du bist halt nicht total blöd. Von daher verstehst Du auch genau, was Dir die "Nazis" sagen wollen. Irgendwann lernst Du es auch... vielleicht musst Du dafür vergewaltigt und querschnittsgelähmt sein, damit Du endlich mal überdenkst, was Du so von Dir gibst. Ich wünsche es Dir nicht, aber wenn es so weiterläuft, wird es dich als "Freidenkerin" treffen. Ich wünsche zumindest viel Spaß dabei.

Texaner hat in der Zeit, als er für Newskommentare gesperrt war, diesen Forenbeitrag geschrieben. Er enthält mehrere Verleumdungen: die Behauptung, ich hätte ihn trotz Zusage nicht freigeschaltet (richtig ist: die Sperrzeit war noch nicht rum), ich würde ihn gar nicht mehr freischalten (was einfach nicht stimmt) und dass ich ihm auf seine Anfrage auf vorzeitige Freischaltung nicht geantwortet habe.

Wie gesagt, die Kommunikation erfolgte immer über den Messenger. Irgendwann hatte ich bemerkt, dass Texaner Lukas' und meine Nachrichten veröffentlicht hat: Blog: Was haltet IHR von Mones Diktatur? Ich weiß nicht, wie die rechtliche Seite bei solchen "offiziellen" Nachrichten ist, aber ich fand dieses Verhalten nicht in Ordnung. Im Forum ist die Veröffentlichung von PNs auch verboten.

Nachdem Texaner also den Blog geschrieben hat, habe ich bei meinen späteren Nachrichten ausdrücklich einer Veröffentlichung widersprochen. Trotzdem hat Texaner gestern auch meine letzten Nachrichten hier im Thread veröffentlicht.

Und danach habe ich Texaners Account auf klamm komplett gesperrt (Startseite und Forum).

Texaner wurde also nicht wegen des einen zitierten Newskommentars gesperrt. Das ist ja auch schon mehrere Tage her. Sondern ich habe ihn gesperrt, weil er meine Nachrichten veröffentlicht hat. Selbst das alleine würde ich nicht als Sperrgrund ansehen, aber hier kamen viele kleine Regelverstöße zusammen, und irgendwann ist einfach genug. Irgendwann ist das Maß der AGB-Verstöße voll. Ich kann das nicht immer und immer wieder durchgehen lassen, ohne meine Glaubwürdigkeit zu verlieren. Erst recht, wenn so eindeutig gegen "soll nicht veröffentlicht werden" verstoßen wurde.
 

tastenkoenig

Foren-Vermeider. Eigentlich.
ID: 30863
L
14 März 2008
764
667
irgendwann ist einfach genug. Irgendwann ist das Maß der AGB-Verstöße voll. Ich kann das nicht immer und immer wieder durchgehen lassen, ohne meine Glaubwürdigkeit zu verlieren.

Ich finde, Du hast Texaner gegenüber schon eine bewundernswerte Geduld walten lassen. Hätte er nur halb so viel Energie in die sorgfältigere Formulierung seiner Kommentare fließen lassen wie in seinen seinerseits offenbar als persönlich empfundenen Kleinkrieg mit Dir, dann hätte es nicht so weit kommen müssen.

Statt die Grenzen zu erkennen und einzuhalten hat er sie immer wieder massiv ausgedehnt, hier einen halben Fuß drüber gesetzt, dort einen ganzen Schritt, Lücken gesucht - wie ein Kind, das seine Grenzen austestet.

Bedauerlich, aber er hat es echt drauf angelegt. Und wird sich jetzt womöglich als Märtyrer im Kampf für die Meinungsfreiheit fühlen.
 

Wannabe

Well-known member
ID: 129824
L
20 April 2006
5.022
418
Ich finde, Du hast Texaner gegenüber schon eine bewundernswerte Geduld walten lassen. Hätte er nur halb so viel Energie in die sorgfältigere Formulierung seiner Kommentare fließen lassen wie in seinen seinerseits offenbar als persönlich empfundenen Kleinkrieg mit Dir, dann hätte es nicht so weit kommen müssen.

Statt die Grenzen zu erkennen und einzuhalten hat er sie immer wieder massiv ausgedehnt, hier einen halben Fuß drüber gesetzt, dort einen ganzen Schritt, Lücken gesucht - wie ein Kind, das seine Grenzen austestet.

Bedauerlich, aber er hat es echt drauf angelegt. Und wird sich jetzt womöglich als Märtyrer im Kampf für die Meinungsfreiheit fühlen.

Naja wenn die oben genannten Beispiele für dich schon eine bewundernswerte Geduld repräsentieren, dann hoffe ich mal, dass du einen ruhigen Job hast...

Was als Beleidigungsbeispiel dient, da steht explizit drin, dass er es Mone nicht wünscht. Also was ist daran nun die Beleidigung? Mone scheint es als nicht angebracht zu finden, das war auch schon alles...

Ansonsten kannst du mich bitte auch sperren und löschen, das macht doch hier keinen Sinn mehr, wenn die obigen Beispiele schon das Schlimmste dieser Tage ist.
 

Mone

Administratorin
Teammitglied
ID: 969
L
20 April 2006
26.737
1.388
@Wannabe, ich habe meinen Beitrag nicht geschrieben, um Zustimmung von dir oder anderen Usern zu bekommen, sondern um den Eindruck zu widerlegen, ich hätte wegen eines einzelnen Kommentars gesperrt.

Ansonsten kannst du mich bitte auch sperren und löschen, das macht doch hier keinen Sinn mehr, wenn die obigen Beispiele schon das Schlimmste dieser Tage ist.
Das kannst du selbst tun:
http://www.klamm.de/partner/start_abmelden.php

Soll ich deinen Forenaccount auf abgemeldet stellen, damit die anderen User das "abgemeldet" als Titel sehen?

Ansonsten bitte ich darum, über diese Accountsperrung nicht weiter zu diskutieren. Texaner kann nicht antworten, also ist es unfair, über ihn zu diskutieren. Ich halte meine Entscheidung für gerechtfertigt, auch am darauffolgenden Tag. (Dass du, Wannabe, das anders siehst, weiß ich, und hätte das auch ohne deinen Text gewusst.) Lukas weiß auch Bescheid und kann sich über die letzten Vorkommnisse intern informieren. Andere Personen außer Lukas, Texaner und mich geht das alles nichts an.
 

Herby

Well-known member
2 Februar 2012
631
16
Ich finde es schon sehr erstaunlich das Mone sich auf solche von Art Diskussionen überhaubt einlässt denn das kenne ich nicht von Ihr ( zumindest nicht öffentlich ).
Wenn man so 10 Jahre zurück schaut dann ist klar das wir viel mehr aktivität hatten im Forum aber da haben wir nicht diskutiert über NEWS.

Schon erstaunlich was man so aus einem Forum macht was sowieso noch wenig Betrieb zeigt aber so wie jetzt beleidigt wird so kenne ich das von früher nicht 8O

Bin mal gespannt was IN 10 jahren sein wird :roll: