„Junge furchtlose Frau geht mit ihrer Schlange (Haustier, Boa Constrictor) eine Runde im See schwimmen“

Video auf <link>: <link>
Originaltitel: „Woman Takes Pet Boa Constrictor For Swim“
Beschreibung des Nutzers: „Boas are a group of reptiles that differ from poisonous snakes by the special way they hunt and kill their prey. They are non-venomous serpents renowned for their way of subduing their prey. They do not bite their victims, but suffocate them: they squeeze or constrict them to death (this is where their name Boa Constrictor comes from). In this respect, they are very similar to their close relatives – pythons and anacondas. Though boa constrictors do not reach the same length as their relatives, anacondas and reticulated pythons, these snakes are on the list of the longest snakes in the world. However, boas exceed their non-poisonous brethren in diversity: in nature, they number 60 species.“

Kommentare

(6) Bagheera13 · Mittwoch um 11:21
Irgendwie ist das gruselig und faszinierend zugleich. Die Beiden scheinen aber aneinander gewöhnt zu sein.
(5) Alekkor · Dienstag um 12:20
Auch ist es nicht schrecklich?
(4) Zicklein444 · 09. August um 11:16
Die baden dort einfach und die B.c.i. liegen da rum und sonnen, das ist sicher nicht ihre, im Vorbeischwimmen sieht man auf dem Fels auch eine liegen. Die schwimmen gerne und gut und die Schlange schwimmt auch nicht "mit ihr", sie schwimmt einfach. So ein Blödsinn.
(3) W29391 · 04. August um 15:28
Da kümmert sich wohl Jemand schon sehr lange und gut um das Tier.
(2) Strannik58 · 29. Juli um 17:32
Schlangen gut trainierbar
(1) Flugsaurier · 28. Juli um 09:12
Ich kann nicht glauben was meine Augen sehen! Es ist auch sensationell, dass die Schlange nicht einfach abhaut sondern bei ihr bleibt..
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙