News
 

Seegericht: Greenpeace-Schiff muss gegen Kaution freigegeben werden

Hamburg (dts) - Der Internationale Seegerichtshof in Hamburg hat entschieden, dass Russland das beschlagnahmte Greenpeace-Schiff "Arctic Sunrise" gegen eine Kaution freigeben muss. Das teilte das Gericht am Freitag mit. Die Kaution sei auf 3,6 Millionen Euro festgesetzt worden.

Nach Eingang dieser Summe müsse Russland sicherstellen, dass sowohl das Schiff als auch seine Besatzung das Staatsgebiet verlassen können. Am 19. September 2013 war die "Arctic Sunrise" von russischen Sicherheitskräften gestürmt worden. Die Besatzungsmitglieder wurden verhaftet und des "Rowdytums" angeklagt. Ihnen drohen mehrjährige Haftstrafen. Ob sich Russland an das Urteil hält, ist aber noch unklar.
Vermischtes / DEU / Russland / Justiz
22.11.2013 · 16:22 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen