Wie kann man erfolgreich abnehmen?

k456425 · 03. Januar 2016

Hi. Ich such immer noch 1 Weg gut abnehmen zu können. Ich Rauche nicht mehr, Ich trinke nicht mehr und nasche seit Neujahr auch nicht mehr. Hab Ihr die richtigen Antworten für mich?

 

Antworten

melgarejo1975 · 23. Mai 2017 · 0x hilfreich

Kalorien zählen, ausgewogen essen, selbst koche, sport im alltag mit einbinden..

AS1 · 31. Mai 2016 · 0x hilfreich

Viel selbst kochen und ansonsten das essen ,was man gerne essen möchte. Und dann - Sport, Sport, Sport, am besten fest integriert in den Alltag, so daß es auch keine Ausreden des inneren Schweinehundes geben kann. Zum Beispiel mit dem Fahrrad zur Arbeit und nach der Arbeit zum Schwimmen.

ArthurPendragon · 16. März 2016 · 0x hilfreich

abends kohlenhydrate weglassen, viel trinken , viel bewegung, ernährung umstellen (selber kochen und frisch mit wenig salz ) , in fertig produkten, wenn man sich das mal anschaut ist übelst viel mist drin.

mehr vollwertige produkte essen, die halten länger satt.

was einigen schon geholfen hat , ist zum ernährungsberater zu gehen oder weight watchers - dort allerdings zu treffen, dann kann man mit anderen betroffenen sprechen.

oder adipositas gruppen, die gibt es auch fast überall.

bei allem steht aber im vordergrund, das es im kopf wirklich klick gemacht hat.

kleinerthomas · 27. Februar 2016 · 0x hilfreich

Erst mal Kalorien zählen was man so am ganzen Tag essen tut, sollte so um die 1800 Kalorien sein und dann Bewegung Fahrradfahren hat meiner Frau gut geholfen 30 Kg abzunehmen.

Renemauer · 30. Januar 2016 · 0x hilfreich

viel bewegung und sport nich zu vergessen

Renemauer · 30. Januar 2016 · 0x hilfreich

hallo ich sagmal bewusste ernährung ist sinnvoll

user12354 · 21. Januar 2016 · 0x hilfreich

zu ordentlichen Uhrzeiten essen und einfach mal jeden Tag abends ne runde um den Block (laufen oder joggen )

doern · 15. Januar 2016 · 0x hilfreich

Beweg dich mehr, dann klappt es auch mit dem abnehmen

DJBB · 15. Januar 2016 · 0x hilfreich

nicht naschen seit NEUJAHR? also 2 Tage ? ja das ist schonmal ein Anfang... aber kein Leistung. Woher stammt dein Übergewicht? Du kannst mir gern per pn deine lage  beschreiben, kannst dir sicher selbst denken das meine Ergebnisse nicht von irgendwoher kommen...

doern · 10. Januar 2016 · 0x hilfreich

mit Sport geht das gut

Benial · 10. Januar 2016 · 0x hilfreich

Spazieren gehen und leichtes Hanteltraining vieleicht ein wenig Fahrrad fahren oder schwimmen gehen Gemüse und Tee zu Dir nehmen auch gesunder Wohlfühlschlaf am Wochenende kann Dir helfen Kraft eben für was neues zu bekommen... LG und viel Erfolg

Skurilius · 04. Januar 2016 · 0x hilfreich

du kennst die antwort :-) einfach das funktioniert nicht. sport obst und gemüse, wenig fleisch

critch_capital · 04. Januar 2016 · 0x hilfreich

Schon mal eine Detox-Diät probiert? ;)

Skelos · 04. Januar 2016 · 0x hilfreich

Ich persönlich erhalte nichts von jeglicher erzwungener "Mangelernährung" (Diät) - allen voran Trend-Diaäten wie "low-carb" etc ...

Ich selber habe für mich mal herausgefunden, und da kommt der "Wille", dass, wenn man einmal erfolgreich dasHungergefühl etwa mehr herausscheibt, gleichzeitig nicht der Meinung ist, dass "nicht hungrig" und "satt" das identische Gefühl sind, dass es dann alles leichter ist. Sprich: Einfach immer ein Teil weniger essen als man eigentlich möchte ... 2 Brote statt 3, 3 Knödel mit 1 Stück Fleishcund Gemüse statt 4 Knödel und 2 Stück Fleisch etc ... man ist anschließend nicht mehr hungrig, aber eben auch nicht zu satt ;)!

blaubaer1 · 04. Januar 2016 · 0x hilfreich

Antwort war zu lang. Deshalb noch kurz Teil zwei . . . .

Mein Arbeitsweg beträgt z.b. ca. 5 Km und ich bin vor einem Jahr dazu  übergegangen meine Arbeitsstrecke zu Fuss einzuplanen. Das sind einfache Strecke 45 min. Und siehe da wenn ich am Abend heimkomme habe ich schon meine 90 min "Sport" hinter mir und mehr muss nicht sein.

Oder ich gehe am Wochenende mit dem Rucksack einkaufen in einen der nächsten Orte (kleinere Mengen natürlich)

Die einzige Ausrede die ich mir zugestehe ist Krankheit. Alles andere ist nur zur beruhigung des Gewissens.

Möglichkeiten gibt's genug man muss es nur wollen, können und freude drann haben.

Hab's übrigens in dieser zeit von 88 Kg auf 72 Kg geschafft bei einer grösse von 178cm und so darf's auch bleiben.

Aber wie schon gesagt. Noch hab ich Freude drann und nehm mir auch die Zeit dazu . . . . . .

blaubaer1 · 04. Januar 2016 · 0x hilfreich

Ich schliesse mich den andern mal an. Ernährung umstellen ist mal das wichtigste und Grundsätzlich hat sich an dem "alten" Spruch:

Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und Abends wie ein Bettler nichts geändert.

Ich halte das immer noch für den besten Tip. Wobei es echt schwer ist sich daran zu halten. Die Arbeit lässt das in den wenigsten Fällen zu.

 

Frag Dich selber mal ob Du überhaupt Zeit dafür Investieren möchtest, denn

vor'm PC sitzen und futtern verbrennt nicht viel. Versuch doch mal Dinge des Alltags einfach anders zu planen.

Voraussetzung ist natürlich das Du gesund bist und keine Gelenkschäden o.ä. hast.

Mit dem Rad ins Fitnesstudio und eine Stunde auf's Laufband oder Rad bringt nicht so viel wie ein ausgedehnter Spaziergang der schon vor der Haustür beginnt. Nur musst Du spass dran finden.

Ich hoffe meine Zeilen nimmt jetzt niemand um eine riessen Diskusion anzufangen. Ich bring lediglich meine persönlichen Erfahrungen hier rein . . . . . .

auron2008 · 04. Januar 2016 · 0x hilfreich

Lass einfach alle Kohlenhydrate wie Brot, Nudeln etc. weg.

k456425 · 04. Januar 2016 · 0x hilfreich

sicherlich gesunde Ernährung und Ausdauersport (joggen, radeln...). Da die Fettverbrennung allerdings erst nach 20-30 Minuten einsetzt sollte man schon ein bißchen länger machen.....

pgiesecke · 03. Januar 2016 · 0x hilfreich

Gesunde Ernährung und natürlich Sport

MyMoney · 03. Januar 2016 · 0x hilfreich

Es hat nichts mit nascherei zu tun. Ich habe selbst 50 kg abgenommen. Nur durch Stress und Willen.

Ich war August 2014 , 130kg. Ende April 2015 war ich 80kg. Jetzt halte ich mich mit 85kg. Nur durch Stress. 

doern · 03. Januar 2016 · 0x hilfreich

Bewegung ist immernoch die beste Möglichkeit

pipundpop · 03. Januar 2016 · 0x hilfreich

Also ich kann da nur meine eigenen Erfahrungen mit Abnehmen weiter geben.

Nicht naschen klappt bei mir auch immer aber nur ein bisschen aber am wichtigsten ist bei mir die Bewegung, sobald ich mindestesn 3-4 mal die Woche ne Stunde Sport mache , bei mir Laufen, Schwimmen oder Radfahren , klappt es auch mit dem Abehmen.

Nur Ernährungsumstellung hat bei mir immer nur kurzfristig funktioniert und dann kam der Rückfall und dann war mehr wieder drauf wie runter.

Also kann ich nur Empfehlen einen schönen Ausdauersport zu suchen.

Wobei Kraftsport soll auch super funktionieren hab ich aber noch nie getestet lange weils mir keinen Spaß macht.

 

Viel Glück bei der Suche nach Deinem persönlichen Erfolgsrezept.

Karl-Laschnikow · 03. Januar 2016 · 0x hilfreich

Viel Sport und ganz wichtig die gesunde Ernährung. 👍

FireRose · 03. Januar 2016 · 0x hilfreich

Sport und gesunde Ernährung

Shoppingqueen · 03. Januar 2016 · 0x hilfreich

http://www.klamm.de/schlaufuchs/welches-festmahl-gibt-es-bei-euch-zu-weihnachten-1749.html das ist der falsche Weg :D

Sport und Ernährung umstellen - aber das ist doch wirklich schon überall geschrieben worden.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff