Kann man anstelle von Milch auch Kaffee zum Backen verwenden?

Witchinferno · 14. Februar um 06:50

Kann man zum Backen auch Kaffee oder andere Getränke (Baileys) verwenden, oder braucht der Kuchen unbedingt dieses Milchfett?
Ich würde es ja ausprobieren, aber die anderen Zutaten (Nüsse, Mandeln) sind mir einfach zu teuer für die Versuchsküche. Vllt. hat es ja bereits jmd. ausprobiert.

 

Beste Antwort

suse99 · 15. Februar um 08:44 · 1x hilfreich

Für einen einfachen Rührteig geht nahezu jede Flüssigkeit, da die Milch hierbei lediglich für die richtige Konsistenz des Teiges sorgen soll. Und wenn du ein halbes Rezept und eine kleine Backform nimmst (oder sogar nur ein Viertel bei entsprechend kleinen Formen) kannst du es auch ohne andere Zutaten ausprobieren. Also nur Mehl, Zucker, Ei, Fett, Backpulver, Prise Salz und Flüssigkeit. Ein Grundrezept für einen Rührteig braucht 500g Mehl, je 250 g Zucker und Fett, 3-4 Eier, 1 Päckchen Backpulver, eine Prise Salz und Flüssigkeit (bis der Teig vom Rührer reißt/reissend fällt). Mehl mit Backpulver mischen, Zucker, Fett, Salz und Eier schaumig rühren, Mehlmischung dazu geben und Flüssigkeit bis die Konsistenz stimmt. Dann bei 175 Grad im Backofen ca 60 Minuten backen. Bei reduziertem Rezept ergibt sich eine kürzere Backzeit, also aufpassen!

Antworten

s125817 · 14. Februar um 14:19 · 0x hilfreich

Kommt auf das Rezept an.

doern · 14. Februar um 12:28 · 0x hilfreich

Ja natürlich geht das

k311355 · 14. Februar um 10:28 · 1x hilfreich

Also ich wäre jetzt eher auf Kokusmilch, Sojamilch und Co gegangen. Ich habe schon Milch aus Mandeln und Nüssen probiert und die kann man auch einfach machen. Youtubevideos gibt es zu Hauf, wie das geht oder eben kaufen und viel Geld dafür ausgeben. Kaffee geht bestimmt auch, aber da Kaffee intensiv ist, denke ich, dass man viel ausprobieren müsste. Dann lieber als Pulver draufgeben.

Husky09 · 14. Februar um 09:52 · 0x hilfreich

Denke schon, aber es ist dann schon geschmacklich komisch...

Canga · 14. Februar um 09:31 · 0x hilfreich

ich glaube grundsätzlich nimmt man die milch ja nicht nur wegen der flüssigkeit, sondern eben auch wegem dem fett als geschmacksträger.

man kann es glaub ich machen, aber schmeckt dann sicher nicht so wie gewohnt bzw. erwartet 

bs-alf · 14. Februar um 07:21 · 1x hilfreich

Habe leider keine Ahnung vom Backen, aber einige ersetzen die Milch auch durch Mineralwasser.

Falls keine Milch vorhanden ist geht auch Sahne  (20ml sahne : 80 ml wasser) .

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×