Wieder Lena: ZDFneo-Serie dreht sich um Abtreibung

In der Hauptrolle der ungewollt schwangeren Lena spielt Laura Berlin.
Bild: Quotenmeter

Schwangerschaftsabbrüche sind in Deutschland auch im Jahr 2023 noch rechtswidrig. Paragraph 218 des Strafgesetzbuchs verbietet es, doch auf Grundlage der sogenannten Beratungsregel bleibt er unter bestimmten Bedingungen straffrei. In manchen Fällen liegt keine Rechtswidrigkeit vor. Um die als allgemein bekannte „Abtreibung“ dreht sich nun eine neue Serie des Spartensenders ZDFneo, die derzeit in Köln gedreht wird. Bei Wieder Lena (Arbeitstitel) handelt es sich um eine sogenannte Instant-Fiction-Serie, als um ein recht zügig und günstig produziertes fiktionales Projekt. Die Dreharbeiten dauern nur noch bis 8. Dezember.

In der Hauptrolle spielt Laura Berlin die titelgebende Protagonistin Lena, die völlig überraschend und noch dazu ungewollt ein zweites Mal schwanger wird. Von jetzt auf gleich ändert sich ihr ganzes Leben, denn plötzlich scheint Lena nicht mehr selbstbestimmt handeln zu können, sondern von der Gunst und dem Verständnis der Menschen um sie herum abhängig zu sein. Lena ist bereits Mutter und hat für ihren nächsten Lebensabschnitt andere Pläne und Ziele. Schnell ist ihr klar, dass sie das ungeborene Kind nicht behalten will. Mit dem Vorhaben, ihre Schwangerschaft vorzeitig zu beenden, begibt sich Lena auf ihren bisher schwierigsten Weg. Denn für keine so tiefgreifende Entscheidung im Leben hat man so wenig Zeit wie für diese.

In weiteren Rollen der Produktion von Storytelle c/o Alpha Entertainment Film- und Fernsehproduktion spielt Ludwig Trepte als Lenas Freund Felix sowie Ludwig von Finckh mit. Regie führt Esther Rauch, die gemeinsam mit Anneke Janssen das Drehbuch schrieb. Als Produzentinnen fungieren Carolin Engstfeld und Wiebke Mercier.

News / TV-News
[quotenmeter.de] · 01.12.2023 · 11:22 Uhr
[0 Kommentare]
 
Scholz und Kallas verteidigen die Freiheit: Ein Bündnis gegen Russlands
Die wahren Kosten der Freiheit: Hinter den Kulissen des Matthiae-Mahls offenbaren Scholz und […] (01)
Lenny Kravitz: Kollaboration mit Musik-Ikonen reicht als Bestätigung
(BANG) - Lenny Kravitz fühlt sich durch die Kollaboration mit bekannten Musik-Stars bestätigt. […] (01)
Dakota Johnson hätte Rolle in ‚Madame Web‘ fast abgelehnt
(BANG) - Dakota Johnson hätte nie gedacht, dass sie einmal in einem Superheldenfilm mitspielen […] (01)
Rise of the Ronin – Ihr haltet als herrenloser Samurai das Schicksal der Nation in den Händen
Im Spiel von Entwickler Team NINJA (u.a. Nioh, Ninja Gaiden) verkörpert man einen Ronin – einen […] (01)
Schalke verliert in Magdeburg - Debakel für FCK und Funkel
Magdeburg (dpa) - Die erschreckende Auswärtsschwäche hat den FC Schalke 04 einen […] (06)
„Kaan“ hebt ab: Die Türkei markiert ihren Aufstieg in den Kampfjet-Olymp
Der ‚Kaan‘ hebt ab: Ein Meilenstein für die Türkei auf dem Weg zur militärischen […] (01)
 
 
Suchbegriff