"Unter der Brücke": Eine Serie über wahre Verbrechen und vergangene Jugend

In der Hulu-Neuerscheinung "Under the Bridge" tauchen die Schauspielerinnen Lily Gladstone und Riley Keough tief in die komplexe Psyche jugendlicher Täterinnen ein. Die besondere Bedeutung liegt für die beiden Darstellerinnen im persönlichen Bezug – sie waren selbst einmal Teenager und kennen die vielschichtige Welt junger Mädchen. "Under the Bridge", eine Miniserie, die sich einem wahren Kriminalfall widmet, setzt sich mit dem grausamen Mord an Reena Virk, einem 14-jährigen indo-kanadischen Mädchen, auseinander, der 1997 für Schlagzeilen sorgte. Für ihre Rollen schlüpfen Keough in die Haut einer Schriftstellerin, die offenkundig von der realen Autorin Rebecca Godfrey inspiriert ist, und Gladstone in die einer fiktiven Ermittlerin mit indigenen Wurzeln, welche in einer weißen Familie aufgewachsen ist.

Die tragische Geschichte hat bereits Bühnenstücke, Gedichte, Dokumentationen und Bücher hervorgerufen, darunter auch Godfreys literarisches Sachbuch "Under the Bridge" von 2005, das als Vorlage für die Serie dient und ihr den Titel gab. Während die Serie den erwachsenen Frauen folgt, kehrt sie auch in Rückblenden zur Jugendzeit der Charaktere zurück, um die Verbindungen zwischen damals und heute zu ziehen.

Keough und Gladstone, die kürzlich bei einem Videoanruf – die eine aus London, die andere aus Seattle – zusammentrafen, reflektierten in einem einstündigen Gespräch über ihre eigene Jugendzeit, Gewalt unter Jugendlichen und über die Herausforderung, eine True-Crime-Serie zu erschaffen, die auf Sensationslust verzichtet. Sie sind aus der Sicht Gladstones die gleichen geblieben, wie sie waren, nur dass sie jetzt auf ihre jugendlichen Egos zurückblicken und teils darüber lachen können. (eulerpool-AFX)

Finanzen / Business
[Eulerpool News] · 20.04.2024 · 14:41 Uhr
[0 Kommentare]
 
Israel fliegt Luftangriff im Westjordanland
Tel Aviv/Ramallah/Gaza (dpa) - Während Israels Armee ihre Angriffe gegen die islamistische […] (00)
Deutsche Bank: Ein plötzliches Comeback?
Die Aktie der Deutschen Bank hat im letzten Jahr um 65% zugelegt, was einen starken Kontrast zu […] (00)
Morbid: The Lords of Ire ist ab sofort spielbar
Maximum Entertainment und Entwickler Still Running freuen sich, heute das albtraumhafte Action- […] (00)
Lainey Wilson: Ihre 'Yellowstone'-Rückkehr ist ungewiss
(BANG) - Lainey Wilson sprach darüber, dass sie noch nicht weiß, ob sie zu 'Yellowstone' […] (00)
Apple kündigt neue Barrierefreiheitsfunktionen für iPhone und iPad an
Am Mittwoch kündigte Apple eine neue Barrierefreiheitsfunktion für das iPhone an, die später im […] (00)
The CW plant eigene Spielfilme
Unter der Führung von Nexstar wollen die Verantwortlichen von The CW ins Filmgeschäft einsteigen. Dennis […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News