Tuchel fordert fünf Bayern-Siege zum Jahresabschluss

Bundesliga
«Schlagzahl erhöhen.» So lautet die Ansage von Bayern-Coach Tuchel für den Endspurt 2023. Gegen Union Berlin soll es erfolgreich losgehen - mit wieder mehr Personal.
Foto: Sven Hoppe/dpa
Bayern-Trainer Thomas Tuchel fordert fünf Siege bis Jahresende.

München  (dpa) - Nach der matten Nullnummer gegen den FC Kopenhagen hat Trainer Thomas Tuchel beim FC Bayern München vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin einen Jahresabschluss mit ausschließlich Siegen als Zielsetzung ausgegeben.

«Wir müssen die Schlagzahl und das Tempo erhöhen, eine Schippe drauflegen. Wir wollen alle Spiele gewinnen», sagte Tuchel zu den noch ausstehenden vier Partien in der Liga sowie dem Abschluss der Gruppenphase der Champions League bei Manchester United.

Gegen die seit 16 Pflichtspielen sieglosen Berlin wird Nationalspieler Leroy Sané am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wieder in die Münchner Startformation zurückkehren. Auch Abwehrspieler Minjae Kim könne nach einer Hüftprellung und Pause beim 0:0 gegen Kopenhagen wieder spielen, kündigte Tuchel an. 

Grünes Licht von der medizinischen Abteilung bekamen auch der zuletzt angeschlagene Angreifer Eric Maxim Choupo-Moting und Abwehrspieler Noussair Mazraoui. Nationalspieler Jamal Musiala ist nach einem Muskelfaserriss zurück. Das Comeback des 20-Jährigen werde sich «aber maximal auf einen Kurzeinsatz beschränken», sagte der Münchner Coach. 

Tuchel richtet den Fokus in der Spielvorbereitung mehr auf das eigene Team, weil er Union nach nur einer Partie unter dem neuen Trainer Nenad Bjelica noch nicht genau einschätzen könne. «Union hat unter ihm die Grundordnung geändert. Ich weiß nicht, ob das dauerhaft ist. Normalerweise haben sie immer mit Fünferkette gespielt. Jetzt war es ein 4-1-4-1», sagte Tuchel zu den Erkenntnissen des Berliner 1:1 in der Champions League bei Sporting Braga.

Fußball / Bundesliga / FC Bayern München / 1. FC Union Berlin / Thomas Tuchel / Deutschland / Bayern / Berlin
01.12.2023 · 13:32 Uhr
[0 Kommentare]
 
Ex-US-Botschafter Grenell weist Merkel Schuld an Kriegen zu
Washington - Richard Grenell, früherer US-Botschafter in Deutschland, gibt der früheren […] (08)
Lenny Kravitz: Kollaboration mit Musik-Ikonen reicht als Bestätigung
(BANG) - Lenny Kravitz fühlt sich durch die Kollaboration mit bekannten Musik-Stars bestätigt. […] (01)
Primetime-Check: Samstag, 24. Februar 2024
Das Erste eröffnete den Samstagabend mit dem Krimi «Zielfahnder - Polarjagd» und lockte damit 5,45 […] (01)
Weißer Ring sieht erheblichen Nachholbedarf beim Opferschutz
Mainz (dpa) - Die Bundesregierung muss nach Ansicht des Weißen Rings beim Opferschutz noch viel tun, […] (01)
Wandel und Widerstand: Ein Jahr, das die Welt veränderte - Teil 3
2023: Ein Jahr der Umbrüche und der Erneuerung. Diese Zusammenstellung symbolisiert die […] (00)
Tuchel-Aus am Saisonende für Magath zu spät
München (dpa) - Der frühere Bayern-Trainer Felix Magath hätte eine sofortige Trennung des […] (01)
 
 
Suchbegriff