Steinbrück gelassen vor HRE-Untersuchungsausschuss

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Peer Steinbrück geht gelassen in die Vernehmung vor dem HRE-Untersuchungsausschuss. Es geht um angebliche Versäumnisse der Regierung bei der Rettung des Immobilienfinanzierers. Das Thema werde sich mit den Anhörungen diese Woche erledigt haben, sagte Steinbrück in der ARD-Sendung «Anne Will». Die Bundesregierung habe sich in den Verhandlungen zur Rettung der Hypo Real Estate sehr für die Interessen der Steuerzahler eingesetzt. Steinbrück soll am Donnerstag vernommen werden.
Banken / HRE / Bundestag
17.08.2009 · 00:28 Uhr
[1 Kommentar]
 
Neue Schokolade: Verwendung der ganzen Kakaofrucht macht sie gesünder und nachhaltiger
Schokolade erfreut sich so ziemlich auf der ganzen Welt großer Beliebtheit. Sie wird aus den Samen von […] (02)
Regierung und Polizei betroffen: Hackerangriff dauert an
Schwerin (dpa) - Der Hackerangriff auf die Webseiten der Landesregierung und der Polizei von […] (00)
Ein neuer MultiVersus-Trailer zeigt erstmals das Gameplay von Jason Voorhees
Warner Bros. Games veröffentlicht heute einen neuen MultiVersus -Trailer, der erste Einblicke […] (00)
Christina Hänni: Dieses Paar ist ihr Favorit bei ‚Let’s Dance‘
(BANG) - Christina Hänni verrät, wer ihrer Meinung nach ‚Let’s Dance‘ gewinnen wird. Am […] (00)
Funkel: Lautern «größter Außenseiter» in Pokal-Geschichte
Berlin (dpa) - Die Rollenverteilung im DFB-Pokalfinale zwischen Zweitligist 1. FC […] (03)
EVOTEC im Umbruch
EVOTECs Umsatzerlöse sinken um 2%, eine direkte Folge der Kostensteigerungen und der […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News