Sarkozy aus Krankenhaus entlassen

Paris (dpa) - Nach seinem Schwächeanfall hat Frankreichs Staatschef Sarkozy das Krankenhaus wieder verlassen. Der Präsident kam zu Fuß und mit einem Lächeln auf dem Gesicht aus der Klinik und stieg in ein Auto, berichtet ein Nachrichtensender. Sarkozy hatte gestern beim Joggen einen Schwächeanfall erlitten und war daraufhin sofort in eine Pariser Klinik geflogen worden. Dort wurde er von Ärzten gründlich untersucht und die Nacht über beobachtet. Die Untersuchungen hätten aber keine Auffälligkeiten ergeben, heißt es.
Präsident / Frankreich
27.07.2009 · 11:57 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙