Russischer Journalist im Nordkaukasus tot aufgefunden

Moskau (dts) - In Dagestan, einer Teilrepublik im Norden des Kaukasus, ist am Dienstagmorgen der Journalist Malik Ahmedilow tot aufgefunden wurden. Wie die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti" berichtet, befand sich die Leiche des Mannes in seinem Auto, das am Stadtrand von Dagestan abgestellt war. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wies der Reporter der Zeitung "Istina" eine Schusswunde auf. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern noch an.
Russland / Kriminalität / Journalismus
11.08.2009 · 16:33 Uhr
[0 Kommentare]
 
Jeder Zweite fühlt sich von Nachrichtenflut im Netz überfordert
Berlin - Jeder Zweite fühlt sich von der Nachrichtenflut im Netz häufig überfordert. Das geht […] (03)
Eröffnung eines neuen Entwicklerstudios in Polen
Larian Studios kündigt heute die Eröffnung eines neuen Entwicklerstudios in Polen, Warschau, […] (03)
Daniel Radcliffe: Er liebt seinen Job
(BANG) - Daniel Radcliffe sagt, er habe das Glück, immer noch Spaß an der Schauspielerei zu […] (00)
Adobe Lightroom bietet schnelle KI-Bearbeitung auf iPhone, iPad und Mac
Alle Benutzer der Bildbearbeitung Lightroom können sich über Firefly KI-Funktionen […] (00)
Volle BVB-Konzentration auf Wembley
Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund will vor dem Champions-League-Finale am 1. Juni in London […] (02)
Cyberbetrug wächst schneller als Onlinehandel
München (dpa) - Cyberbetrüger haben ihre kriminellen Aktivitäten im Onlinehandel im vergangenen […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
22.05.2024(Heute)
21.05.2024(Gestern)
20.05.2024(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News