Russischer Journalist im Nordkaukasus tot aufgefunden

Moskau (dts) - In Dagestan, einer Teilrepublik im Norden des Kaukasus, ist am Dienstagmorgen der Journalist Malik Ahmedilow tot aufgefunden wurden. Wie die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti" berichtet, befand sich die Leiche des Mannes in seinem Auto, das am Stadtrand von Dagestan abgestellt war. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wies der Reporter der Zeitung "Istina" eine Schusswunde auf. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern noch an.
Russland / Kriminalität / Journalismus
11.08.2009 · 16:33 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.08.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙