RUA GOLD beginnt mit Explorationsprogramm bei Projekt Glamorgan auf Nordinsel Neuseelands

Buchkirchen, 23.05.2024 (PresseBox) - Rua Gold Inc. (CSE: RUA, OTC: NZAUF, WKN: A4010V) („RUA GOLD“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen vom Department of Conservation („DoC“) die Drohnenkonzession für sein Projekt Glamorgan erhalten hat, das sich auf der Nordinsel Neuseelands befindet und 2,8 km nördlich des Projekts Wharekirauponga („WKP“) von OceanaGold liegt. Das Explorationsteam wurde mobilisiert und die geophysikalischen Magnetikuntersuchungen sind im Gange.

-RUA GOLD hat ein ausreichend finanziertes Explorationsprogramm für das Projekt Glamorgan geplant.

-Das Unternehmen hat beim DoC einen Antrag auf einen Zugang mit minimalen Eingriff in das Gelände gestellt, um Bodenprobennahmen, geophysikalische Untersuchungen der Widerstandsfähigkeit und geologische Kartierungen durchführen zu können. Dieser Antrag wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2024 genehmigt werden.

-Nach diesen Oberflächenexplorationsarbeiten wird das Unternehmen das Bohrprogramm konzipieren und den vollständigen Zugang beantragen, um bis Jahresende mit Explorationsbohrungen beginnen zu können.

-Am 5. Mai 2024 nahm OceanaGold die beschleunigte Erschließung von WKP in das kürzlich verabschiedete neuseeländische Fast-Track-Genehmigungsgesetz auf und schuf somit einen Fahrplan für RUA GOLD. (https://www.beehive.govt.nz/release/one-stop-shop-major-projects-fast-track).

CEO Robert Eckford sagte: „Dies ist ein großartiger erster Schritt, um bei unserem Projekt Glamorgan Fuß zu fassen und mit den Oberflächenexplorationsarbeiten zu beginnen, sodass wir bis Jahresende für Bohrungen bereit sind. Die kontinuierlichen außergewöhnlichen Ergebnisse des Projekts WKP von OceanaGold sind äußerst vielversprechend und wir sehen genau dieselben Oberflächenmerkmale bei unserem Projekt Glamorgan. Die Geologie in dieser epithermalen Region ist außergewöhnlich und wir haben ein äußerst erfahrenes Einsatzteam mit umfassender regionalspezifischer Erfahrung mobilisiert.“

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens:www.ruagold.com.

Über Glamorgan:

Das Projekt Glamorgan von RUA GOLD umfasst über 4.600 ha in der Region Hauraki auf der Nordinsel Neuseelands. Es ist 2,8 km vom äußerst wichtigem Pipelineprojekt von OceanaGold, WKP, entfernt, das über angedeutete Ressourcen von 1,01 Moz mit 15,9 g/t1verfügt, und ist aufgrund seiner Nähe ein äußerst interessantes Explorationsziel. In diesem Gebiet wurden bereits über 15 Moz Gold und 60 Moz Silber produziert. Die Oberflächenarbeiten sind im Gange und die Zugangsgenehmigungen wurden bereits beantragt.

Simon Henderson, Chief Operating Officer von RUA GOLD, war zuvor sowohl am Projekt Glamorgan als auch am Projekt WKP beteiligt und gehörte jenem Explorationsteam an, das für die Entdeckung des Projekts verantwortlich zeichnete.

Das Unternehmen ist vom Potenzial dieses Konzessionsgebiets begeistert, in dem frühere Explorationen eine Zone mit Verkieselungen, Erzgängen und Alterationen mit über 50 ppb Gold im Boden auf einer Länge von 3,8 km sowie Gesteinsproben in der Nähe mit bis zu 95 g/t Gold beschrieben wurden. Diese weisen klassische Merkmale eines epithermalen Goldmineralisierungssystems auf.

Abbildung 1: Übersicht des Projekts Glamorgan in Bezug auf das Projekt Wharekirauponga von OceanaGold

Über RUA GOLD

RUA GOLD (CSE: RUA, OTC: NZAUF, WKN: A4010V) ist ein Neueinsteiger in der Bergbauindustrie, der sich auf die Exploration und Entdeckung von Gold in Neuseeland spezialisiert hat. RUA GOLD verfügt über Genehmigungen, deren Geschichte bis zum Goldrausch in den späten 1800er Jahren zurückreicht, und kombiniert traditionelle Prospektionsmethoden mit modernen Technologien, um wertvolle Goldvorkommen zu entdecken und zu nutzen.

Das Unternehmen engagiert sich für eine verantwortungsbewusste und nachhaltige Exploration, was in seiner professionellen Planung und Umsetzung zum Ausdruck kommt. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, die Umweltbelastung zu minimieren und seine Projekte unter Berücksichtigung der wichtigsten Stakeholder umzusetzen. RUA GOLD verfügt über ein hochkompetentes Team mit Fachleuten aus Neuseeland, die umfassende Expertise und Erfahrung in den Bereichen Geologie, Geochemie und geophysikalische Explorationstechnologie besitzen.

Weitere Informationen finden Sie in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens auf SEDAR+ unterwww.sedarplus.ca.

Technische Informationen

Simon Henderson CP, AUSIMM, eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101Standards of Disclosure for Mineral Projects, hat die hierin enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

Ansprechpartner RUA GOLD

Robert Eckford

Chief Executive Officer

E-Mail:reckford@RUAGOLD.com

Website:www.RUAGOLD.com

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ betrachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Wörter „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „projiziert“, „potenziell“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder anhand Aussagen, wonach Ereignisse oder Bedingungen eintreten „werden“, „würden“, „könnten“ oder „sollten“, und beinhalten insbesondere Aussagen zu den Strategien, Erwartungen, geplanten Betriebstätigkeiten oder zukünftigen Maßnahmen des Unternehmens, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Explorations- und Bohrprogramme bei den Projekten, und den erwarteten Erhalt von Genehmigungen oder anderen behördlichen Zulassungen durch das Unternehmen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für künftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen können. Eine Vielzahl von inhärenten Risiken, Ungewissheiten und Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, beeinflussen den Betrieb, die Leistung und die Ergebnisse des Unternehmens und seines Geschäfts und können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den geschätzten oder erwarteten Ereignissen oder Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken, Ungewissheiten und Faktoren gehören unter anderem: allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Unwägbarkeiten; Risiken im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Krieges zwischen Russland und der Ukraine; Risiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel; betriebliche Risiken bei der Exploration; Verzögerungen oder Änderungen von Plänen in Bezug auf Explorationsprojekte oder Investitionsausgaben; die tatsächlichen Ergebnisse laufender Explorationsaktivitäten; Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen; Änderungen von Projektparametern im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne; Änderungen bei den Arbeitskosten und anderen Kosten und Ausgaben oder bei der Ausrüstung oder den Verfahren für den erwarteten Betrieb, Unfälle, Arbeitskämpfe und andere Risiken der Bergbauindustrie, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Umweltgefahren, Überschwemmungen oder ungünstige Betriebsbedingungen und Verluste, Aufstände oder Krieg, Verzögerungen bei der Erlangung von Genehmigungen durch Aufsichts- oder Regierungsbehörden oder Finanzierungen sowie Rohstoffpreise. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die sich auf die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens auswirken können. Für eine Beschreibung weiterer Risikofaktoren wird auf das Jahresinformationsblatt des Unternehmens vom 19. April 2024 verwiesen, das unter seinem SEDAR+-Profil unterwww.sedarplus.caveröffentlicht wurde.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden. Sofern nicht durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung aufwww.sedarplus.ca,www.sec.gov,www.asx.com.au/oder auf der Firmenwebsite!

Übermittelt durch das IRW-Press News-Service der IR-WORLD.com Finanzkommunikation GmbH

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. des Research ist alleine der Ersteller der Nachricht verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Finanzen / Bilanzen
[pressebox.de] · 23.05.2024 · 12:22 Uhr
[0 Kommentare]
 
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Kiew (dpa) - Nach der internationalen Ukraine-Friedenskonferenz in der Schweiz hat der […] (00)
Ryan Reynold: Er wollte Ryan Reynold als ‘Deadpool und Wolverine’-Regisseur
(BANG) - Ryan Reynolds wollte ‘Deadpool und Wolverine’ nicht ohne Shawn Levy drehen. Nachdem […] (00)
Philips Hue – Schlanke Leuchten für jede Umgebung
Signify (Euronext: LIGHT), der Weltmarktführer für Beleuchtung, erweitert das Philips Hue […] (00)
Nagelsmann vor Ungarn: Handbremse ziehen bringt nichts
Stuttgart (dpa) - Julian Nagelsmann will im zweiten EM-Spiel mit der deutschen Fußball- […] (00)
Game Pass: Highlights im Juni 23
Die Fußball-EM ist in vollem Gange und 24 Mannschaften kämpfen in Deutschland um die Krone des […] (00)
Finanzamt ausgetrickst: Elternschaft zahlt sich aus!
Mit der richtigen Planung können Eltern erheblich beim Finanzamt sparen, indem sie frühzeitig […] (01)
 
 
Suchbegriff