Rewe eröffnet ersten 100 % veganen Supermarkt in Deutschland

»Macht Berlin gemüslicher«, so lautet seit ein paar Tagen das Motto einer neuen Rewe-Filiale. Sie hat ganz frisch an einer hippen Ecke von Berlin-Friedrichshain eröffnet, und zwar dort, wo schon einmal ein veganer Markt gescheitert ist. Wieder soll das Sortiment zu 100 Prozent ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen, und die Produkte des gescheiterten Vorgängers sind ebenfalls zurück.

Vegan einkaufen in Friedrichshain

Auch günstige »Ja!«-Produkte im Sortiment

Zur Eröffnung der ersten veganen Rewe-Filiale Deutschland war Prominenz geladen. Die Wirtschaftssenatorin der Hauptstadt, Franziska Giffey (SPD) kam auf einen veganen Eierlikör vorbei, zu ihr gesellte sich der Rewe-Vorstand Peter Maly. Giffey bezeichnete vegane Ernährung als »kein Muss« und sagte, sie selbst sei darin »nicht besonders gut«. So dürfte es wohl den meisten Menschen in Deutschland gehen, doch vielleicht finden sich in Friedrichshain und Umgebung doch genug Interessenten, um den Laden dauerhaft zu beleben. Immerhin hat das Geschäft stolze 2.700 Produkte im Angebot, von Eigenmarken bis hin zu Fremdmarken. Sogar einige günstige »Ja!«-Produkte sind mit dabei, ebenso wie der Veganz-Riegel des gleichnamigen veganen Supermarktes, der zuvor an gleicher Stelle seine Tore geöffnet und wieder geschlossen hat.

Rewe probiert das Konzept erst einmal aus

Veganz konzentriert sich seit Ende 2023 ganz auf die Produktion pflanzlicher Kost und überlasst den Verkauf anderen Unternehmen. Derartig aufgestockt enthält die neue Rewe-Filiale etwa 1.000 vegane Produkte mehr als die klassischen Standorte mit ihren etwa 1.700 pflanzlichen Artikeln. Insgesamt wächst die Nachfrage nach Nahrungsmitteln, die frei von tierischen Inhaltsstoffen sind, doch handelt es sich bei noch immer um ein unsicheres Pflaster, wenn einzelne Geschäfte auf 100 Prozent vegan setzen. Rewe möchte das Konzept entsprechend erst einmal ausprobieren und seine eigenen Schlüsse ziehen. München meldet bereits Interesse an einem zweiten Standort, und wenn in Friedrichshain alles gut geht, kann es gut sein, dass es dort gleich weitergeht.

Quelle: capital.de

Trend Nachrichten / Supermarkt / Vegan
[trendsderzukunft.de] · 13.04.2024 · 16:09 Uhr
[21 Kommentare]
 
Faeser will Druck auf Reichsbürger-Szene aufrechterhalten
Berlin - Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) will den Druck auf die Reichsbürger-Szene […] (00)
FC St. Pauli: Aufstiegsfeierlichkeiten starten im Starkregen
Hamburg (dpa) - Im Starkregen haben die Feierlichkeiten zum Bundesliga-Aufstieg des FC St. […] (05)
Paris Hilton und Nicole Richie: Seit ‘The Simple Life' "nicht verändert"
(BANG) - Paris Hilton und Nicole Richie haben sich laut Lionel Richie seit ‘The Simple Life' […] (00)
iOS 18 soll KI zur Zusammenfassung von Benachrichtigungen verwenden
Nach Angaben von Mark Gurman in der aktuellen Ausgabe seines „Power on“-Newsletters soll in iOS […] (00)
Eröffnung eines neuen Entwicklerstudios in Polen
Larian Studios kündigt heute die Eröffnung eines neuen Entwicklerstudios in Polen, Warschau, […] (03)
EndemolShine produziert «Bild Brauhaus Battle»
Rainer Laux und EndemolShine Germany produzieren für Bildplus-Abonnenten die Bild Brauhaus Battle, bei der […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.05.2024(Heute)
20.05.2024(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News