Netflix stellt «The Witcher» nach Staffel 5 ein

In Großbritannien haben die Dreharbeiten für die vierte Staffel begonnen.
Bild: Quotenmeter

Netflix hat offiziell mit der Produktion der vierten Staffel von The Witcher begonnen und einen kurzen Blick auf die Besetzung der Serie geworfen, die sich kürzlich bei einer Lesung traf. Der Streaming-Dienst hat auch grünes Licht für Staffel 5 von «The Witcher» gegeben, die zeitgleich mit Staffel 4 gedreht wird und das letzte Kapitel von Geralts Geschichte darstellt. Die Staffeln 4 und 5 werden die verbleibenden Bücher adaptieren und versprechen einen epischen und befriedigenden Abschluss der erfolgreichen Fantasy-Serie von Netflix.

Nach den schockierenden Ereignissen, die den Kontinent am Ende der dritten Staffel verändert haben, folgt die neue Staffel Geralt, Yennefer und Ciri, die getrennt voneinander den vom Krieg verwüsteten Kontinent und seine zahlreichen Dämonen durchqueren müssen. Wenn es ihnen gelingt, die Gruppen von Außenseitern, in denen sie sich wiederfinden, zu umarmen und zu führen, haben sie eine Chance, die Feuertaufe zu überleben und wieder zueinander zu finden.

Lauren Schmidt Hissrich sagt: "Wir sind sehr stolz, die Dreharbeiten zur vorletzten Staffel von «The Witcher» mit einer hochkarätigen Besetzung zu beginnen, darunter einige aufregende Neuzugänge, angeführt von Liam Hemsworth als Geralt von Rivia. Wir sind begeistert, dass wir die Bücher von Andrzej Sapkowski zu einem epischen und befriedigenden Abschluss bringen können. Es wäre nicht unsere Serie, wenn wir unsere Charaktere nicht bis an ihre absoluten Grenzen treiben würden - bleiben Sie gespannt, wie die Geschichte ausgeht.

Die Schauspieler sind Liam Hemsworth (Geralt von Rivia), Anya Chalotra (Yennefer von Vengerberg), Freya Allan (Prinzessin Cirilla von Cintra), Joey Batey (Jaskier), Laurence Fishburne (Regis), Eamon Farren (Cahir), Anna Shaffer (Triss Merigold), Mimî M Khayisa (Fringilla), Cassie Clare (Philippa), Mahesh Jadu (Vilgefortz), Meng'er Zhang (Milva), Graham McTavish (Dijkstra), Royce Pierreson (Istredd), Mecia Simson (Francesca), Sharlto Copley (Leo Bonhart), Danny Woodburn (Zoltan), Jeremy Crawford (Yarpen), Bart Edwards (Emhyr), Hugh Skinner (Radovid), James Purefoy (Skellen), Christelle Elwin (Mistle), Fabian McCallum (Kayleigh), Juliette Alexandra (Reef), Ben Radcliffe (Giselher), Connor Crawford (Asse), Aggy K. Adams (Iskra), Linden Porco (Percival Schuttenbach), Therica Wilson-Read (Sabrina), Rochelle Rose (Margarita) und Safiyya Ingar (Keira).

News / International / England
[quotenmeter.de] · 18.04.2024 · 23:08 Uhr
[0 Kommentare]
 
Slowakischer Premier Fico nach Attentat außer Lebensgefahr
Bratislava (dpa) - Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico ist außer Lebensgefahr. Das […] (03)
Sarah Jessica Parker wäre gerne kurviger
(BANG) - Sarah Jessica Parker wäre gerne kurvig statt dünn. Die ‚Sex and the City’-Darstellerin […] (00)
Zoom: Wachstum trotz Marktunsicherheiten
Zoom im Fokus: Analysten prognostizieren einen beeindruckenden Gewinnanstieg auf 1,19 USD je […] (00)
Verstappen schleppt sich zum Sieg-Hattrick in Imola
Imola (dpa) - Nach seinem Zittersieg in Imola wischte sich Max Verstappen mit einem weißen […] (01)
Neuer CGI-Trailer zu ELDEN RING SHADOW OF THE ERDTREE veröffentlich
Bandai Namco Entertainment und FromSoftware, Inc. veröffentlichen einen neuen CGI-Trailer zur […] (00)
Blinkist: Buchzusammenfassungen für Leser auf dem Sprung
Berlin (dpa/tmn) - Um komplexe Sachbuchinhalte zu lesen und zu verstehen, braucht man oft viel […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.05.2024(Heute)
20.05.2024(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News