Ministerin Schmidt: 30 bis 50 Kassen sind genug

Ministerin Schmidt
Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) will die Zahl der Krankenkassen verringern.
Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) hat ihr Ziel unterstrichen, die Zahl der Krankenkassen zu verringern. Derzeit gebe es noch 187 Kassen, aber es werde weitere Fusionen geben.

«30 bis 50 Kassen reichen nach meiner Auffassung aus, damit die Menschen genügend Wechselmöglichkeiten haben», sagte Schmidt dem «Weser-Kurier». Diese Zahlen nennt die Ministerin seit Jahren.

Zugleich unterstrich Schmidt: «Die Bürgerversicherung ist das Ziel für die nächste Legislaturperiode.»

Gesundheit / Krankenkassen
15.08.2009 · 09:30 Uhr
[4 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×