Lagen-Staffel der Frauen holt WM-Bronze

Rom (dpa) - Die deutsche 4 x 100 Meter-Lagenstaffel der Frauen hat bei der Schwimm-WM in Rom die Bronzemedaille gewonnen. Daniela Samulski, Sarah Poewe, Annika Mehlhorn und Britta Steffen mussten sich nur China und Australien geschlagen geben. Das deutsche Quartett schwamm außerdem Europarekord. Steffen hatte zuvor das morgige Finale über 50 Meter Freistil erreicht. Die 100 Meter-Weltmeisterin sparte im Halbfinale Kräfte und erreichte die drittbeste Zeit.
Schwimmen / WM
01.08.2009 · 19:54 Uhr
[0 Kommentare]
 
Frankreich: Hunderttausende demonstrieren gegen Rechtsruck
Paris (dpa) - Zehntausende Menschen haben in Frankreich gegen die extreme Rechte demonstriert. […] (03)
«Germany's Next Topmodel»: Lea und Jermaine gewinnen
Köln (dpa) - Die Sieger der 19. Ausgabe von «Germany's Next Topmodel» stehen fest - und zum ersten […] (00)
Tom Brady: Sport ist sein Leben
(BANG) - Tom Brady hat immer noch die Energie eines Teenagers. Der ehemalige Football-Spieler […] (00)
Xhaka jubelt: Schweizer Sieg mit vier Geschichten
Köln (dpa) - Granit Xhaka grinste verschmitzt. Der Schweizer Kapitän wusste genau, dass es aus […] (03)
Disney und DeSantis beenden Konflikt: Weg frei für Milliarden-Investitionen in Orlando
Der jahrelange Konflikt zwischen Walt Disney und dem Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, ist […] (00)
Diablo IV: Saison 4 – Joe Piepiora & Adam Jackson im Entwickler-Spotlight
Während die Beute-Renaissance in Diablo IV Saison 4 die Spieler: innen mit neuen […] (02)
 
 
Suchbegriff