Länder warnen vor Flickenteppich beim Deutschlandticket

via dts Nachrichtenagentur
Deutschlandticket (Archiv)

Berlin - Die Länder warnen vor einem Flickenteppich bei der Gültigkeit des Deutschlandtickets bereits ab Juli, sollte der Bund weiter seine Zusage nicht einhalten, Restmittel zur Finanzierung des Fahrscheins aus dem Jahr 2023 in das laufende Jahr zu übertragen.

Wie die "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf eine Analyse aus Länderkreisen berichtet, wird dem Bund vorgeworfen, bisher noch keinen Kabinettsbeschluss zur notwendigen Änderung des Regionalisierungsgesetzes herbeigeführt zu haben. Auch gebe es keinen "verbindlichen Zeitplan" dafür, weil das Finanzministerium eine Einbringung aus Haushaltsgründen offenbar blockiere.

Rund 1,2 Milliarden Euro aus dem Jahr 2023 stünden noch zur Verfügung, heißt es in der Analyse. "Ohne die Übertragung der Mittel von 2023 auf 2024 entsteht in 2024 ein Defizit von mindestens 800 Millionen Euro." Im Vertrauen auf die Zusage des Bundes hätten die Verkehrsminister im Januar auch beschlossen, den Preis von 49 Euro stabil zu halten.

Viele kommunale Aufgabenträger hätten zudem ihre "allgemeinen Vorschriften", über die den Verkehrsunternehmen der finanzielle Ausgleich gewährt wird, wegen der Zusage des Bundes bis Jahresende verlängert. Andere wiederum hätten dies vorsorglich nur befristet bis Ende Juni 2024 getan. "Bleibt eine Entscheidung in den kommenden Wochen aus, droht ab Juli ein Flickenteppich bei der räumlichen Gültigkeit des Deutschlandtickets", so die Länder. (dts Nachrichtenagentur)

Politik / Deutschland / Zugverkehr / Straßenverkehr
23.05.2024 · 06:05 Uhr
[1 Kommentar]
 
Macrons Wagnis? Hohe Einsätze für Frankreichs Zukunft
Präsident Emmanuel Macron setzte auf Neuwahlen, nachdem die rechtsextreme Rassemblement […] (00)
Ein Fall für zwei feiert im September Jubiläum
Vor 13 Monaten lief der bislang letzte neue Ein Fall für zwei -Film am Freitagabend im ZDF. Die 60- […] (00)
Münz-Desaster: Kunden zahlen jetzt für Kleingeld!
Kunden aufgepasst: Ihre Münzen sind nicht mehr willkommen! Die hohen Kosten und der logistische […] (01)
Stiftung Warentest: Gute Tablets gibt es ab 155 Euro
Berlin (dpa/tmn) - Gute Tablets müssen nicht teuer sein. Das zeigt eine Untersuchung der […] (00)
Spanien mit B-Elf nicht zu schlagen - DFB-Lager stöhnt
Düsseldorf (dpa) - Wer wollte, der konnte die Worte von Spaniens Nationaltrainer Luis de la […] (02)
Pokemon – Gewaldro am kommenden Wochenende verfügbar
Gewaldro wird von Freitag, den 28. Juni 2024, um 00: 00 UTC bis Sonntag, den 30. Juni 2024, um […] (01)
 
 
Suchbegriff