Künstliche Intelligenz als Turbo für Energiebedarf: Exelons Prognose für Chicagoer Data Centers

Die Zukunft der Datenverarbeitung in Chicago könnte elektrifizierender kaum sein – eine Prognose von Exelon Corp. unterstreicht das kommende digitale Wachstum und den damit verbundenen Stromverbrauch. Laut Calvin Butler, dem CEO des Energiekonzerns, dürfte sich die Nachfrage nach Strom für Data Centers in der Region Chicago um satte 900 Prozent erhöhen. Diese Schätzung basiert auf der gegenwärtigen und geplanten Infrastruktur für Rechenzentren, die in dem von Exelons Tochterunternehmen Commonwealth Edison Co. (ComEd) versorgten Bereich liegen.

Butler erläuterte, dass sich ungefähr 25 Data Center-Projekte in der Planungsphase befinden, die zusammen eine Leistungsaufnahme von rund 5 Gigawatt haben sollen. Das entspricht der Kapazität von fünf Kernkraftwerken. Zum Vergleich: Aktuell beläuft sich der Energiebedarf von Data Centers im Zuständigkeitsbereich von ComEd auf etwa 400 Megawatt. Der CEO geht davon aus, dass bis zu 80 Prozent dieser in Planung befindlichen Projekte realisiert werden, was wiederum für die Energieversorger neben Herausforderungen auch Geschäftsmöglichkeiten birgt.

Mit dem rasanten Fortschritt in der Künstlichen Intelligenz und der damit einhergehenden Datenmenge, die verarbeitet werden muss, zeichnet sich ab, dass die Rechenzentren zu einem Kernkunden für die Stromversorger in den kommenden Jahren avancieren könnten. Die Notwendigkeit, die digitalen Kapazitäten auszubauen, um die wachsenden Anforderungen der Digitalisierung zu erfüllen, könnte also zu einem wahren Kraftakt für Energieunternehmen wie Exelon und die von ihm belieferten Regionen führen.

Investoren und Stakeholder dürften diesen Entwicklungen mit großem Interesse folgen, da die daraus resultierenden Investitionen in die Energieinfrastruktur weitreichende Auswirkungen auf die Energiemärkte und die beteiligten Unternehmen haben könnten. Ein klarer Schritt in Richtung einer datengetriebenen und energieintensiven Zukunft, der im Einklang mit Innovation und Nachhaltigkeit gestaltet werden muss. (eulerpool-AFX)

Technology
[Eulerpool News] · 18.04.2024 · 23:04 Uhr
[0 Kommentare]
 
FDP nennt Mindestlohndebatte der SPD "Wahlkampfgag"
Berlin - FDP-Fraktionsvize Christoph Meyer pocht darauf, den Mindestlohn als Sache der […] (00)
Drew Barrymore: Das bessert ihre Laune an schlechten Tagen
(BANG) - Drew Barrymore denkt, dass Tiere Menschen dabei helfen können, glücklicher zu sein. […] (01)
[Review] Stellar Blade
Mit Stellar Blade präsentiert sich uns ein exklusiver PlayStation-Titel, der von dem eher […] (00)
Nico Reynolds ist «Feuer und Flamme»
Am Montag, den 10. Juni 2024, startet bei RTL Living das Format Feuer und Flamme – Grillen mit Nico […] (00)
Klopp-Ära in Liverpool endet mit Sieg und großen Emotionen
Liverpool (dpa) - Jürgen Klopp klopfte die rechte Hand aufs Herz und schickte ein Handküsschen auf […] (07)
Smarte Growboxen: Einfacher Cannabis-Anbau zu Hause
Berlin (dpa/tmn) - Cannabispflanzen benötigen eine passende Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die richtige […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.05.2024(Heute)
20.05.2024(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News