History beschäftigt sich mit Disney

Außerdem ist Peyton Manning bei «The Mega-brands That Built America» dabei.
Bild: Quotenmeter

Der History Channel wird am Sonntag, den 28. April um 22.00 Uhr, die neue sechsteilige Doku-Serie How Disney Built America parallel zur Rückkehr der achtteiligen The Mega-Brands That Built America am Sonntag, den 28. April um 21.00 Uhr ausstrahlen. «How Disney Built America», produziert von der A+E Factual Studios-Gruppe, erforscht die Geschichte von Walt Disney und zeigt, wie die kultige Disney-Marke durch die Erschaffung geliebter Charaktere, geschätzter Familienfilme, aufregender Themenparks, technologischer Innovationen und vielem mehr weiterhin Generationen als kulturelles und weltweites Phänomen prägt. Die zweite Staffel von «The Mega-Brands That Built America» befasst sich mit den überraschenden Entstehungsgeschichten einiger der größten Marken der Welt wie Netflix, Sony, Nike, Adidas, Marriott, Apple, Microsoft und vielen mehr. Peyton Manning ist in dieser Staffel sowohl auf dem Bildschirm als auch als ausführender Produzent zu sehen, wobei seine Firma Omaha Productions neben Lucky 8 produziert.

«How Disney Built America» ist eine nostalgische Reise, die ein lebendiges Bild der Welt von Walt Disney und dem geschichtsträchtigen Imperium zeichnet, das er und sein Bruder Roy Disney aufgebaut haben. Jede einstündige Episode konzentriert sich auf ein anderes Beispiel für die bahnbrechende Brillanz in der Geschichte Disneys, darunter die Erschaffung der weltweit bekanntesten Charaktere, die Etablierung der Animationsfilmindustrie, die Revolutionierung des Merchandising-Konzepts und der Einsatz von bahnbrechendem Design und Technik beim Bau von Disneyland, Walt Disney World Resort und darüber hinaus. Die Zuschauer kommen mit dem legendären Disney Imagineer Bob Gurr ins Gespräch, der direkt von Walt eingestellt wurde und über 100 Entwürfe für Disney-Themenpark-Attraktionen entwickelt hat, und erhalten so überraschende Einblicke in die einzigartigen Innovationen und Kämpfe, die mit der Verwirklichung der Träume eines Visionärs verbunden sind. Die Serie nutzt selten gezeigtes historisches Material, originelle dramatische Nachstellungen und wichtige Interviews mit Don Wildman, Margaret Kerrison, Douglas Brinkley, Mindy Johnson und anderen, um zu zeigen, wie die Marke für immer in das Gewebe des amerikanischen Lebens eingewoben ist.

«How Disney Built America» ist die jüngste Erweiterung der beliebten «That Built»-Franchise des Senders. Die Serienpremiere am 28. April erzählt von der Entstehung von Walt Disneys Micky Maus - wie sie als Bleistiftskizze begann und zu dauerhaftem Ruhm gelangte. Die Geschichte beginnt mit Walt in seinen frühen Tagen in Hollywood, als er die kreative Kontrolle über seine erste erfolgreiche Zeichentrickfigur an einen mächtigen Mittelsmann verliert. In der Folge kommt es zu einer Reihe wichtiger Entscheidungen, die Walt, den Zeichner Ub Iwerks und die Mitarbeiter des Disney-Studios dazu anspornen, eine der lukrativsten Zeichentrickfiguren der Geschichte und den ersten synchronisierten Zeichentrickfilm mit Ton zu schaffen. In den folgenden Jahren gibt es viele Nachahmer, die versuchen, mit Mickey Mouse zu konkurrieren, aber es ist schwierig, ihn als wahres amerikanisches Symbol und als Grundlage eines ikonischen Medienimperiums zu übertreffen.

News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 14.04.2024 · 09:32 Uhr
[0 Kommentare]
 
USA verbieten Einsatz russischer Antiviren-Software Kaspersky
Washington D.C. - Die Regierung von US-Präsident Joe Biden hat die Nutzung des […] (00)
Spanien nach Gala im Achtelfinale – Italien enttäuscht
Gelsenkirchen (dpa) - Auf der Tribüne nahm Spaniens König Felipe VI. lächelnd die zahlreichen […] (07)
Pure Moment – Der moderne Schlafbegleiter für mehr Wohlbefinden
Pure blickt bereits auf knapp 25 Jahre Erfahrung in der Herstellung digitaler Radios und […] (00)
Queen: Musik-Rechte für 1 Milliarde verkauft
(BANG) - Queen hat Berichten zufolge einen Deal in Höhe von 1 Milliarde Pfund, also etwa 1,16 […] (01)
The Penguin startet bereits im September
Vor weniger als einem Monat war bekannt geworden, dass Sky die The Batman-Spin-off-Serie The Penguin in […] (00)
Greensill-Skandal: UBS zahlt das Schweigegeld?
Die UBS setzt fast eine Milliarde Dollar aufs Spiel, um das Greensill-Fiasko zu klären. Diese […] (00)
 
 
Suchbegriff