HGTV startet «Who's Afraid of a Cheap Old House?»

In der neuen achtteiligen Staffel können Käufer Schnäppchen erwerben.
Bild: Quotenmeter

Das Phänomen Cheap Old Houses, das in den sozialen Medien mit fast drei Millionen Followern, darunter eine beeindruckende Liste von A-Prominenten, süchtig macht, war die Inspiration für die neue HGTV-Serie Who's Afraid of a Cheap Old House?, die am Dienstag, den 14. Mai um 22:00 Uhr Premiere feiert. Die von der Denkmalschützerin Elizabeth Finkelstein und ihrem Ehemann Ethan Finkelstein, einem Experten für preisbewusstes historisches Bauen, moderierte Serie richtet sich an Schnäppchenjäger, die davon träumen, ein klassisches Haus für weniger als 150.000 Dollar zu besitzen, das mit antiken Kaminen, originalen Holzböden, Bleiglasfenstern, antiken Haushaltsgeräten und einladenden Veranden ausgestattet ist.

Während der achtteiligen Staffel nehmen die Finkelsteins potenzielle Käufer mit auf Besichtigungstouren zu zwei Objekten - von traditionellen Stilen wie Colonial Revival, Craftsman, Tudor und Queen Anne bis hin zu ungewöhnlichen Häusern wie einer Kirche und einer Feuerwache -, die voller Geschichte und einzigartiger Architektur stecken.

"Die Rettung dieser Häuser ist nichts für schwache Nerven, aber es lohnt sich", sagt Elizabeth. "Unsere Bewegung für günstige alte Häuser hat in den sozialen Medien Feuer gefangen. Jetzt gehen wir mit Käufern auf Haussuche, damit sie selbst ein günstiges altes Haus kaufen und restaurieren können." Ethan und Elizabeth werden hoffnungsvolle Hauskäufer durch die emotionalen Höhen und Tiefen führen, die mit dem Kauf und der Erhaltung eines Hauses verbunden sind. Sobald sich die Käufer für ihr Wunschprojekt entschieden haben, helfen ihnen die Finkelsteins zusammen mit der Innenarchitektin Jennifer Salvemini und dem Architekten Scott Reed, die vergessenen Orte in wunderschön restaurierte Schmuckstücke mit modernen Elementen zu verwandeln.

"Wir nutzen die Geschichte jedes Hauses, um es zu gestalten und zu restaurieren", sagt Ethan. "Wir lieben es, Hausbesitzern den Zauber preiswerter alter Häuser zu zeigen. Die Serie beginnt in Whitehall, New York, wo die Finkelsteins mit ihrem Old Blue Truck zu ihren Partnern Bill und Joe fahren, die ein jahrhundertealtes Haus besitzen und ein einzigartiges Gebäude zu ihrem neuen Zuhause machen wollen. Ethan und Elizabeth zeigen ihnen eine ehemalige Versammlungshalle im italienischen Stil mit beeindruckenden Bogenfenstern und freiliegenden Ziegeln sowie eine Feuerwache mit intakten Blechdecken und -wänden - beide um 1800 erbaut.

News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 20.04.2024 · 10:31 Uhr
[0 Kommentare]
 
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Kiew/St. Petersburg (dpa) - Russland hat die südukrainische Hafenstadt Odessa mit mehreren […] (00)
«Dinge gibt’s» läuft mäßig
In den vergangenen Wochen startete RTLZWEI am Donnerstagabend zahlreiche neue Shows. «Ein Haus voller […] (00)
Lenny Kravitz: Auftritt bei der UEFA Champions League Finale Kick Off Show by Pepsi
(BANG) - Lenny Kravitz' Auftritt bei der UEFA Champions League Finale Kick Off Show by Pepsi […] (00)
ChatGPT im iPhone 16 | Eure Meinungen zum iPad-Event – JETZT im neuen Apfelplausch 341!
Unser Partner pCLOUD → Zu allen Family Day Deals Hallo liebe Freunde, von A […] (00)
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Berlin (dpa) - Rudelkucken. Auf prall gefüllten Plätzen in der schwarz-rot-goldenen Masse […] (00)
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Straßburg (dpa) - Der Europarat hat eine Konvention zum Schutz der Menschenrechte beim Umgang […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News