Erste KI-Funktionen in iOS 18 sollen ohne Cloud-Server laufen

ChatGPT

Nach Angaben in Mark Gurmans „Power on“-Newsletter sollen Apples erste KI-Funktionen in iOS 18 keine Cloud-Server verwenden.

Diese Funktionen sollen komplett auf dem iPhone laufen, weil sie keine Cloud-Anbindung benötigen.

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz, Bild: tungnguyen0905/Pixabay

KI-Funktionen in iOS 18 ohne Cloud-Server

Laut der aktuellen Ausgabe des „Power on“-Newsletters von Mark Gurman sollen Apples erste KI-Funktionen im Betriebssystem iOS 18 keine Cloud-Server nutzen, um zu laufen.

Wie er erklärte, soll die erste Welle von Funktionen vollständig auf dem iPhone laufen, weil es keine Cloud-Verarbeitungskomponente für das große Sprachmodell des Unternehmens gibt, welche die neuen Funktionen unterstützt.

Apple wird Gurman zur Folge wahrscheinlich weiterhin eine Reihe KI-Funktionen anbieten, die auf der Cloud basieren und von Googles Gemini oder anderen Anbieter unterstützt werden. Mit Google, OpenAI und Baidu soll der Konzern über mögliche generative KI-Partnerschaften gesprochen haben.

Kein eigener Chatbot

In iOS 18 wird nach aktuellen Stand kein Chatbot ähnlich ChatGPT erwartet, doch nicht klar ist, ob Gemini oder ein anderer Chatbot direkt in das neue iPhone Betriebssystem integriert wird.

Eventuell könnte Apple künftig eine Auswahl seiner eigenen cloudbasierten generativen KI-Funktionen anbieten, da die Lieferkettenanalysten Ming-Chi Kuo und Jeff Pu davon sprachen, dass der Konzern sich aktiv mit KI-Servern eindeckt.

Die KI-Funktionen in iOS 18 sollen im Spotlight-Suchwerkzeug, Siri, Safari, Apple Music, Apple News, Apple Health, Verknüpfungen, Pages, Numbers, Keynote und mehr enthalten sein. Sprachassistentin Siri soll durch generative KI komplexere Fragen beantworten und die Nachrichten-App Sätze automatisch vervollständigen können.

Auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2024 vom 10. bis 14. Juni 2024 wird die Enthüllung von iOS 18 und andere Software-Updates erwartet.

Apple / iOS / iPhone / WWDC
[apfelnews.de] · 15.04.2024 · 17:08 Uhr
[0 Kommentare]
 
Gesamtmetall schließt hohe Lohnsteigerungen aus
Berlin - Vor den im Herbst startenden Tarifgesprächen mit der Gewerkschaft IG Metall warnt der […] (00)
Neuer CGI-Trailer zu ELDEN RING SHADOW OF THE ERDTREE veröffentlich
Bandai Namco Entertainment und FromSoftware, Inc. veröffentlichen einen neuen CGI-Trailer zur […] (00)
Hulu kündigt neue Stand-Up-Marke an
Hulu hat heute den Start seiner Stand-up-Comedy-Marke „Hulu's Laughing Now“ bekannt gegeben, die offiziell […] (00)
Oilers im NHL-Halbfinale: Draisaitl-Serie hält
Vancouver (dpa) - Leon Draisaitl war sich in den Schlussminuten für keinen Meter auf dem Eis zu […] (01)
iOS 18 soll KI zur Zusammenfassung von Benachrichtigungen verwenden
Nach Angaben von Mark Gurman in der aktuellen Ausgabe seines „Power on“-Newsletters soll in iOS […] (00)
Adele verrät Details zu ihrer Familienplanung
(BANG) - Adele wünscht sich ein weiteres Baby. Die Grammy-Preisträgerin hat bereits den […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
22.05.2024(Heute)
21.05.2024(Gestern)
20.05.2024(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News