Elf Meter tiefer Krater auf der A45

Freudenberg (dpa) - Bei Bauarbeiten auf der A45 im Sauerland ist ungewollt ein elf Meter tiefer Krater entstanden. Die Erde gab bei Arbeiten an der Fahrbahn zwischen Freudenberg und Siegen plötzlich nach. Dabei entstand am rechten Fahrbahnrand ein Loch mit einem Durchmesser von etwa zwei Metern. Es wird vermutet, dass starke Regenfälle einen alten Bergbauschacht unter der A45 zum Einsturz gebracht haben. Da die Stelle ohnehin wegen der Bauarbeiten abgesperrt war, waren Autos nicht in Gefahr.
Unfälle
25.07.2009 · 16:19 Uhr
[5 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×