Britney Spears: Millionen-Einnahmen durch ihr Buch

Foto: BANG Showbiz
Britney Spears: Millionen-Einnahmen durch ihr Buchc

(BANG) - Britney Spears soll im vergangenen Jahr 40 Millionen Dollar eingenommen haben.

Die 42-jährige Pop-Ikone sah 2023 stattliche Einnahmen durch den Verkauf ihrer Memoiren ‚The Woman in Me‘, ihr Duett mit Sir Elton John, ‚Hold Me Closer‘, sowie durch ihre beliebten Düfte und Tantiemen aus ihrer Musik.

Ein Insider verriet ‚Us Weekly‘: „Sie hat in diesem Jahr 40 Millionen Dollar verdient. Es gibt kein Problem mit Geld.“ Leider kommt diese Nachricht zu einer Zeit, in der die ‚Lucky‘-Sängerin angewiesen wird, ihrem Vater 2 Millionen Dollar an Anwaltskosten zu zahlen. Die ‚Toxic‘-Hitmacherin wurde 2021 aus ihrer Vormundschaft entlassen, die 2008 von ihrem 71-jährigen Vater Jamie beantragt worden war, um Britneys finanzielle, berufliche, persönliche und medizinische Angelegenheiten zu kontrollieren. Seitdem kämpft sie mit ihm um die Gerichtskosten. Die Bedingungen der Einigung über den Streit zwischen der ‚Scream and Shout‘-Hitmacherin und Jamie wurden in Erklärungen, die ihre Anwälte letzten Monat an die Medien verteilten, nicht bekannt gegeben. TMZ berichtete aber, dass Britney „wütend“ gewesen sei, nachdem sie angewiesen wurde, ihrem Vater Millionen zu zahlen.

Britney wurde von einer Fotoagentur einen Tag vor Bekanntwerden des Urteils auf dem Beifahrersitz eines Mercedes-SUV im San Fernando Valley mit ihrem angeblichen Ex, dem Kriminellen Paul Richard Soliz, fotografiert. Paul (37) saß am Lenkrad und war zusammengekauert. Fotografen knipsten den Moment, in dem Britney mit den Absätzen auf das Armaturenbrett trat und die Windschutzscheibe auf ihrer Seite zerbrach. Im Februar beendete Britney das Gerede, dass sie mit Paul zusammen sei, in einem Instagram-Video, in dem sie sagte, sie sei „hoffnungslos romantisch“ und verstehe, dass es „großartig“ sei, single zu sein. Ein Insider erzählte ‚DailyMail.com‘ im September, dass Britney und Paul zwar nicht zusammen sind, aber eine „kurze Affäre“ hatten.

Showbiz
15.05.2024 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Die Deutsche Fregatte „Baden-Württemberg“ im Fokus
Die Fregatte „Baden-Württemberg“ steht vor einer entscheidenden Route im Südchinesischen Meer, […] (00)
DreamHack Dallas – Esports-Wettkämpfe der Extraklasse
ESL FACEIT Group (EFG), das marktführende Esports- und Videospielunterhaltungsunternehmen, und […] (00)
Zittersieg gegen Polen: DEB-Team vor Viertelfinal-Einzug
Ostrava (dpa) - Der Einzug ins WM-Viertelfinale ist für die deutsche Eishockey- […] (01)
ZDF-Abend mit Bestwerten für Der Alte und Letzte Spur Berlin
Dem ZDF gelang es am gestrigen Freitagabend ein weiteres Mal mit Leichtigkeit ganz vorne zu landen. Der […] (00)
ChatGPT im iPhone 16 | Eure Meinungen zum iPad-Event – JETZT im neuen Apfelplausch 341!
Unser Partner pCLOUD → Zu allen Family Day Deals Hallo liebe Freunde, von A […] (00)
Inflation trifft Finanzbranche: W&W-Gewinn sinkt deutlich
Der Konzernüberschuss von Wüstenrot & Württembergische fällt um 20% im ersten Quartal, […] (00)
 
 
Suchbegriff