Berichte: Keine Verletzten nach neuem Bombenanschlag auf Mallorca

Palma de Mallorca (dts) - Auf der spanischen Ferieninsel Mallorca hat es erneut einen Bombenanschlag gegeben. Vor wenigen Minuten explodierte ein Sprengsatz in einem Restaurant in Palma de Mallorca, berichtet der Radiosender Cadena SER. Nach ersten Informationen hatte es zuvor eine Warnung der baskischen Terror-Organisation ETA gegeben. Deswegen soll bei der Explosion niemand verletzt worden sein.
Spanien / Terrorismus
09.08.2009 · 15:25 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙