Armin Luik zum Professor ernannt

13. Juni 2024, 15:48 Uhr · Quelle: LifePR
Prof. Dr. Armin Luik (li.) und Prof. Dr. Julian Widder im Herzkatheterlabor

Karlsruhe, 13.06.2024 (lifePR) - Die Medizinische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg hat Dr. Armin Luik, Sektionsleiter Elektrophysiologie am Städtischen Klinikum Karlsruhe, zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Die Universität würdigt damit Luiks Leistungen in Forschung und Lehre im Bereich der Elektrophysiologie.

2007 aus dem Klinikum rechts der Isar der TU München gekommen, baute Prof. Armin Luik die Elektrophysiologie am Klinikum Karlsruhe maßgeblich mit auf. In der Sektion Elektrophysiologie der Medizinischen Klinik IV werden Herzrhythmusstörungen, wie zum Beispiel Vorhofflimmern, diagnostiziert und mittels Katheter-Ablation im Herzkatheterlabor (HKL) behandelt. Die hohe Expertise des Behandlungsteams spiegelt sich in der Zertifizierung als „Vorhofflimmer-Zentrum“ wider, die der Klinik im April 2022 durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) verliehen wurde – als einzige Klinik in der Region und erste nicht-universitäre Klinik Baden-Württembergs.

In den zurückliegenden Jahren gelang es Prof. Luik in Kooperation mit dem Institut für Biomedizinische Technik (IBT) des KIT, wissenschaftliche Forschung auf universitärem Niveau am Klinikum Karlsruhe zu etablieren. Im Dezember 2018 habilitierte sich Luik schließlich an der Universität Freiburg.

Prof. Julian Widder, Klinikdirektor der Medizinischen Klinik IV, gratulierte seinem Kollegen zur Ernennung: „Ich freue mich sehr für Herrn Prof. Luik! Die außerplanmäßige Professur ist die verdiente Bestätigung der ausgezeichneten Arbeit, die er gemeinsam mit seinem Team in Forschung, Lehre und in der Klinik leistet.“

Luik schloss sich dem an und dankte seinem Team, ohne das die Arbeit auf diesem hohen Niveau nicht möglich wäre. „Die Professur sehe ich als Ansporn, unsere wissenschaftliche Arbeit zum Wohle der Patientinnen und Patienten weiter voranzutreiben“, sagte Luik und verwies beispielhaft auf den internationalen Kongress „Atrial Signals“ in Maastricht, den das Karlsruher Forscherteam von KIT und Klinikum Karlsruhe zusammen mit Kolleginnen und Kollegen der Maastricht University vom 6. bis 8. Juni veranstaltet hat.

Gemeinsam mit ihrem Team bauen die beiden Professoren Luik und Widder die Sektion Elektrophysiologie weiter aus. Im April wurde das runderneuerte HKL 3, das vornehmlich durch die Sektion Elektrophysiologie genutzt wird, in Betrieb genommen ­­– das Klinikum Karlsruhe verfügt jetzt über die modernste Anlage auf dem Markt.

Gesundheit & Medizin
[lifepr.de] · 13.06.2024 · 15:48 Uhr
[0 Kommentare]
Unterschiedliche Entwicklungen in Europa und den USA
Oberursel, 23.07.2024 (lifePR) - Zum Ende des ersten Halbjahres zeigte sich erneut die divergierende Entwicklung an den internationalen Kapitalmärkten. Während der Aktienmarkt in den USA in den ersten sechs Monaten mit starken Werten punkten konnte, hat sich die Stimmung in Europa eingetrübt. Über die Entwicklung der Märkte informiert die BfV Bank für Vermögen AG gemeinsam mit der BCA AG im […] (00)
vor 1 Stunde
US-Medien: Chefin des Secret Service tritt zurück
Washington (dpa) - Die Chefin des Secret Service, Kimberly Cheatle, gibt nach dem Attentat auf den früheren US-Präsidenten Donald Trump ihren Posten ab. Das Weiße Haus bestätigte den Rücktritt in einer Stellungnahme. Cheatle war seit dem Schusswaffenangriff im US-Bundesstaat Pennsylvania, bei dem Trump verletzt wurde, unter Druck geraten. Ein Schütze hatte vor gut einer Woche bei einer […] (03)
vor 14 Minuten
Wasserstaubsauger
In Tests von RTL.de und Experten testen ging der Vivenso Wasserstaubsauger als Testsieger hervor. Auch das ETM Magazin vergab für den innovativen Bodensauger hohe Punktzahlen. Wir haben den Premium-Kanister mit zweistufigem Separator ausführlich für unsere Leser getestet! Der Wasserstaubsauger von Vivenso – der Eignungstest Bei dem Wasserstaubsauger von Vivenso handelt es sich um einen modernen […] (00)
vor 28 Minuten
Rücktritt des BBC-Vorsitzenden Sharp
London (dpa) - Die BBC will in den kommenden zwei Jahren 500 Stellen streichen. Das geht aus dem Jahresbericht der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt in Großbritannien hervor. Durch die Stellenstreichungen sollen 200 Millionen Pfund (etwa 238 Millionen Euro) eingespart werden, die in die Erweiterung des Premium-Video-Angebots und digitaler Kapazitäten investiert werden, sagte die operative […] (00)
vor 4 Minuten
Heiße Reifen und heiße Tage: Sommer Roadtrip in Fortnite & Rocket Leauge beginnt!
Die Hitzewelle rollt an und bringt neben Inferno Island und brandneuen Strecken auch die „Zwanglose Rennen“ -Streckenliste mit sich. Stürzt euch ins Rennen, aber verbrennt euch nicht! Dieses Update enthält: Fünf neue, von Epic entwickelte Strecken sowie zwei neue tropische Strecken von 404 Creative. Zwanglose Rennen: Diese neue Streckenliste bringt Spieler aller Spielstärken zusammen. […] (00)
vor 2 Stunden
RTL schiebt RTL Direkt auf 22:45 Uhr
Ab dem 15. August setzt RTL Deutschland alles auf die Karte Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!. Der Kölner Sender veröffentlicht zunächst bei RTL+ die Allstar-Staffel Ich bin ein Star – Showdown der Legenden, deren 17 Folgen ab Freitag, 16. August, täglich um 20: 15 Uhr auch im linearen Fernsehen ausgestrahlt werden. Da RTL auch auf das Begleitformat Ich bin ein Star – Die legendäre Stunde danach setzt, wirkt sich das auf die […] (00)
vor 1 Stunde
Basketball: Länderspiel  USA - Deutschland
London (dpa) - LeBron James stand komplett verschwitzt und erschöpft in den Katakomben, als er nach dem Basketball-Spektakel vom Weltmeister schwärmte. «Wir wussten, dass sie ein sehr harter Test für uns werden. Deutschland ist seit drei Jahren in dieser Besetzung zusammen. Wir alle haben bei der WM gesehen, was sie drauf haben», sagte der 39 Jahre alte Superstar, der die USA in London mit einem […] (02)
vor 12 Minuten
Wachsende Steuereinnahmen trotz wirtschaftlicher Flaute?
Die deutsche Wirtschaft navigiert weiterhin durch turbulente Gewässer, doch trotz einer schwächelnden Konjunktur füllt sich die Staatskasse überraschend gut. Im ersten Halbjahr 2024 meldet das Bundesfinanzministerium Steuereinnahmen in Höhe von 176,5 Milliarden Euro, ein Anstieg um 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Startseite - Bundesfinanzministerium Website des Bundesfinanzministeriums […] (00)
vor 22 Minuten
 
Luft-Messstation (Archiv)
Berlin - Die Bundesregierung muss ihr Luftreinhalteprogramm überarbeiten und teilweise […] (00)
KiKA adaptiert Ute-Krause-Roman als Animationsserie
Das ZDF entführt die Zuschauer des KiKA in die DDR im Jahr 1985, denn am Sonntag, 8. September debütiert […] (00)
TEKKEN 8: Ankündigungen auf der EVO 2024
Bandai Namco Entertainment stellte im Rahmen der EVO 2024 Heihachi Mishima als nächsten DLC- […] (00)
Ungewissheit um das GCAP-Programm: Starmer lobt Fortschritte, bleibt jedoch vage
Der britische Premierminister Sir Keir Starmer hat das trilaterale Programm zum Bau eines […] (00)
Euro 2024: Deutschland - Dänemark
Berlin (dpa) - Die Flüge der Bundesregierung zu Spielen der deutschen Nationalmannschaft bei […] (01)
Unerwartet: In der lichtlosen Tiefsee entsteht Sauerstoff
In der Tiefsee herrschen eher schwierige Bedingungen. Es ist sehr kalt, lichtlos und […] (02)
 
 
Suchbegriff