Apple erhöht Investitionen in grüne Energie und Wasser rund um den Globus

Wie Apple berichtete, wurden die Investitionen in saubere Energie und Wasser auf der gesamten Welt erhöht.

Zusammen mit seinen Zulieferfirmen erzeugt der Konzern über 18 Gigawatt Energie und Einsparungen von Milliarden Liter Wasser.

Apple Park Nachhaltigkeit

Die Zentrale von Apple wird zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben, Quelle: Carles Rabada, Unsplash

Apples Investitionen in saubere Energie

Apple erklärte in seinem Bericht, dass gemeinsam mit den Zulieferern mehr als 18 Gigawatt saubere Energie weltweit erzeugt und Milliarden Liter Wasser eingespart werden. Gegenüber dem Jahr 2020 verdreifachte sich die Menge an Strom, die aus regenerativen Energiequellen wie Windkraft, Solarenergie oder Wasserkraft erzeugt wird.

In den USA und Europa tätigt Apple neue Investitionen in die Solarenergie, was helfen soll, den Strombedarf der Kundschaft zum Laden und Betreiben der Apple-Geräte zu decken.

Der Konzern verzeichnete auch Fortschritte bei seinem Ziel, bis 2030 eine Wiederauffüllung von 100 Prozent des Frischwassers zu erreichen, welches für die Firmenaktivitäten an massiv beanspruchten Standorten verwendet wird. Dies schließt neue Partnerschaft mit ein, die in den nächsten 20 Jahren rund 27 Milliarden Liter an quantitativen Wassernutzen ermöglichen soll, was von der Wiederherstellung von Grundwasserleitern und Flüssen bis zur Finanzierung des Zugangs zu Trinkwasser reicht.

Einsparungen

Im Jahr 2023 beliefen sich die Einsparungen an Frischwasser bei Apples Zulieferfirmen auf über 45 Milliarden Liter. Insgesamt konnten seit dem Start des Supplier Clean Water Program vor zehn Jahren mehr als 287 Milliarden frisches Wasser eingespart werden.

Alle seine Zulieferer forderte Apple im Rahmen von „Apple 2030“ auf, für alle mit der Produktion von Apple-Geräten nötigen Arbeiten sauberen Strom zu nutzen. Bislang entschieden sich über 300 Zulieferer für diesen Weg, die bis heute 16,5 Gigawatt erneuerbare Energie in Apples Lieferkette einsetzten. Die CO2-Einsparungen bezifferten sich dadurch im letzten Jahr auf 18,5 Millionen Tonnen.

Der Gesamtbericht über Apples Investitionen in sauberen Strom und Wasser rund um die Welt kann online abgerufen werden.

Apple
[apfelnews.de] · 20.04.2024 · 13:32 Uhr
[0 Kommentare]
 
Prozess wegen Gefangenenbefreiung beginnt
Ludwigshafen (dpa) - Fünf Monate nach der Befreiung eines Häftlings der Justizvollzugsanstalt […] (00)
AirTag der zweiten Generation im Jahr 2025 erwartet
Vor drei Jahren feierten Apples AirTag ihre Premiere auf den Markt, der Dinge tracken und in […] (00)
UniCredit von russischen Maßnahmen betroffen
Ein russisches Schiedsgericht hat Vermögen der italienischen Bank UniCredit im Wert von 463 […] (00)
Ehemaliger Ukraine-Soldat wird «The Bachelor»
Starlight Media und Warner Bros. International Television bringen die beliebteste romantische Serie The […] (00)
Sarah Jessica Parker wäre gerne kurviger
(BANG) - Sarah Jessica Parker wäre gerne kurvig statt dünn. Die ‚Sex and the City’-Darstellerin […] (00)
Schlechtes Wetter beim Giro: Fahrer verweigern Start
Livigno (dpa) - Nach einem Fahrer-Protest wegen der extremen Witterungsbedingungen ist die […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.05.2024(Heute)
20.05.2024(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News