Amazon lässt Zukunft von The Grand Tour offen

Fest steht aber, dass die drei Hosts Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond nach der fünften Staffel nicht zum Format zurückkehren werden.
Bild: Quotenmeter

In einem Instagram-Post hat Jeremy Clarkson, langjähriger Moderator der britischen Sendung Top Gear und seit 2016 auch Host der Amazon-Serie The Grand Tour, durchblicken lassen, dass er nach der fünften Staffel nicht mehr für die Automobil-Serie vor der Kamera stehen werde. Der US-Branchendienst ‚Variety‘ berichtet nun, dass dies aber nicht automatisch das Aus für das Format bedeutet.

Clarkson sei gemeinsam mit seinen Co-Moderatoren James May und Richard Hammond kürzlich von den Dreharbeiten zum letzten Special der Serie aus Simbabwe zurückgekehrt sind, das zu einem späteren Zeitpunkt im nächsten Jahr startet und die fünfte Staffel abschließt. Im Februar soll eine Ausgabe aus Mauritanien auf den Markt kommen.

Neben dem Instagram-Post bestätigte Clarkson sein Grand Tour-Aus am Donnerstag auch in einer Erklärung der britischen Zeitung ‚The Times‘: „Wir sind fertig. Ich rezensiere seit 1989 Autos im Fernsehen. Das sind 34 Jahre. Und nach dem nächsten Jahr werde ich das nicht mehr tun.“ Ob dies auch das generelle Aus für The Grand Tour bei Prime Video bedeutet, steht noch nicht fest. ‚Variety‘ berichtet, dass derzeit Möglichkeiten geprüft werden, das Format ohne das bekannte Trio fortzusetzen. Amazon äußerte sich bislang noch nicht zu einer möglichen Fortsetzung. Zuletzt beendete auch die BBC die langjährige Auto-Reihe Top Gear (Quotenmeter berichtete).

News / International / England
[quotenmeter.de] · 01.12.2023 · 14:07 Uhr
[0 Kommentare]
 
Berliner Architektin ist neue «Miss Germany»
Rust (dpa) - Sie will jungen Frauen helfen, mutig zu sein: Die neue «Miss Germany» Apameh […] (07)
Neura Robotics: Ein mutiger Sprung ins Ungewisse
Trotz Energiekrise: Neura Robotics setzt auf Qualität „Made in Germany“. Ein kluger Schachzug oder […] (00)
Rise of the Ronin – Ihr haltet als herrenloser Samurai das Schicksal der Nation in den Händen
Im Spiel von Entwickler Team NINJA (u.a. Nioh, Ninja Gaiden) verkörpert man einen Ronin – einen […] (01)
HGTV bringt «Down Home Fab» zurück
Die zweite Staffel der HGTV-Serie Down Home Fab mit Chelsea und Cole DeBoer aus South Dakota hat am […] (00)
Rekordumsatz durch Fotorevolution bei Leica
Inmitten globaler Unsicherheit setzt Leica ein Zeichen: Ein Umsatzwachstum, das die Branche in […] (00)
Größter Pilotversuch für 4-Tage-Woche in UK nach 1 Jahr weiter erfolgreich
Einige beobachten die Versuche mit großer Skepsis, andere mit viel Hoffnung: Die 4-Tage-Woche […] (01)
 
 
Suchbegriff