Ab 2025: Max-Serien wandern zu HBO

25. Juni 2024, 23:31 Uhr · Quelle: Quotenmeter
Der Streamingdienst Max wird weiter ausgedünnt, stattdessen soll der kostendeckende Sender HBO die neuen Serien übernehmen.
Bild: Quotenmeter

Zahlreiche Hollywood-Studios wie Warner Bros. Discovery, Disney, Paramount und NBCUniversal ächzen unter den enormen Kosten der neuen Serien. Disney hat zahlreiche Projekte nach wenigen Folgen eingestellt, auch Paramount+ und Peacock lassen deutlich weniger produzieren. Nach Informationen von „Variety“ ist es mit den kostenintensiven Eigenproduktionen von Max vorbei.

Die bereits angekündigten Projekte wandern unter das Dach von HBO. Der Pay-TV-Sender arbeitet seit Jahrzehnten kostendeckend, verbindet Sport mit Serienkultur und ist bei Max ohnehin vertreten. Das «Es»-Prequel «Welcome to Derry» und die neue «Harry Potter»-Serie werden also zu HBO-Serien. Die neue Regelung gilt ab 2025, «The Penguin» und «Dune: Prophecy» bleiben vorerst Max-Shows.

"Wir hatten das Gefühl, dass wir zwischen einer HBO-Show und einer Max-Show unterscheiden müssen", sagte Bloys gegenüber „Variety“. "Die Idee, das geistige Eigentum von Warner Bros. zu nutzen, um Max abzugrenzen, fühlte sich richtig an. So hat man wenigstens eine klare Linie. Aber als wir anfingen, diese Serien zu produzieren, wandten wir die gleichen Methoden und Denkweisen an, die wir auch bei HBO-Serien anwenden würden. In vielen Fällen haben wir mit den gleichen Talenten gearbeitet, die auch bei den HBO-Serien mitgewirkt haben.

News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 25.06.2024 · 23:31 Uhr
[0 Kommentare]
Kevin Feige
(BANG) - Kevin Feige, der Marvel Studios-Chef, hat darauf bestanden, dass der 'Blade'-Neustart lange dauert, da das Team nichts „überstürzen“ möchte. Der Originalfilm mit Wesley Snipes, der auf Marvels Vampirjäger-Superhelden beruht, war 1998 in den Kinos erschienen und brachte zwei Fortsetzungen und eine Fernsehserie hervor. Und jetzt versucht das Studio, das Projekt für eine neue Generation […] (00)
vor 2 Stunden
EU-Außenministertreffen
Brüssel (dpa) - Die Frage einer möglichen Vergeltungsaktion für unabgesprochene Reisen von Ungarns Regierungschef Viktor Orban nach Russland und China entzweit die EU. Bei einem Außenministertreffen in Brüssel sprach sich am Montag eine ganze Reihe von Teilnehmern gegen einen Vorstoß von EU-Chefdiplomat Josep Borrell aus, mit dem Boykott eines Treffens zu reagieren, das die derzeitige ungarische […] (03)
vor 3 Minuten
Planetare Verteidigung: China will 2030 ein System an einem echten Asteroiden testen
Die Bedrohung durch Asteroiden aus dem All ist statistisch betrachtet nicht besonders hoch, aber sie ist in jedem Fall real. Inzwischen sind wir technologisch soweit, dass wir im Falle eines bevorstehenden Einschlags relativ frühzeitig gewarnt werden. Ein wirklich verlässliches, erprobtes System zur planetaren Verteidigung haben wir indes nicht. China möchte sich nun in die Reihe der Länder […] (00)
vor 53 Minuten
Die Sozialen Apps von Meta auf dem Display eines Smartphones
Paris/Brüssel (dpa) - Europäische Verbraucherschutzbehörden nehmen die Einführung eines neuen Bezahlmodells beim US-Internetkonzern Meta kritisch unter die Lupe. Meta habe seine Nutzer auf Facebook und Instagram möglicherweise nicht wahrheitsgetreu, klar und ausreichend über das Modell informiert, lautet die Einschätzung der Behörden. Hintergrund ist, dass Meta 2023 seine Nutzerinnen und Nutzer […] (00)
vor 16 Minuten
Paris 2024 - Vorbereitungen
Berlin (dpa) - Die Bundesregierung macht kurz vor Beginn der Sommerspiele in Paris bei einer neuerlichen deutschen Olympia-Bewerbung ernst. Das Bundeskabinett will am Mittwoch dazu eine Absichtserklärung beschließen, wie es aus Regierungskreisen heißt. Angestrebt wird voraussichtlich eine Bewerbung für die Sommerspiele 2040. Zuvor hatte auch das ZDF über die Regierungspläne berichtet. Über einen […] (00)
vor 2 Stunden
Volkszählung in der Kritik: Unerklärliche Diskrepanzen in deutschen Städten?
Trotz einer angeblichen Bevölkerungszunahme Deutschlands um 2,5 Millionen seit 2011, zeigt der neueste Zensus 1,4 Millionen weniger Einwohner als erwartet, was besonders in mittelgroßen Städten für Verwirrung und Besorgnis sorgt. Unerklärliche Abweichungen Die Diskrepanzen zwischen den Zensuszahlen und den kommunalen Meldedaten könnten erhebliche finanzielle Auswirkungen für die betroffenen […] (00)
vor 1 Stunde
KI-Aktien: Wie steht es um Microsoft?
Berlin, 22.07.2024 (PresseBox) - Microsoft Chart Die Microsoft-Aktie befindet sich seit dem 8. Juli in einer Korrektur-Bewegung, in welcher sie zeitweise über 7,5% ihres Kurswertes verloren hat. Der Aufwärtstrend seit 2023 bleibt zwar noch intakt. Allerdings ist fraglich, ob die Bodenbildung in der aktuellen Korrektur bei ca. $433 Basis für eine nachhaltige Erholung des Kurses bietet. Ungewisse Aussichten in TaiwanDie Halbleiterindustrie hat in […] (00)
vor 1 Stunde
 
Ukrainische Drohne
Moskau (dpa) - In Russland hat die Flugabwehr nach Angaben des Verteidigungsministeriums erneut […] (03)
Großer Preis von Ungarn
Budapest (dpa) - Von Abbitte für seine Wutanfälle, Flüche und Vorwürfe ans eigene Team wollte Max […] (00)
Review: Dreame Roboticmower A1: Der ultimative Mähroboter für präzise & mühelose Rasenpflege
Ein gepflegter Rasen ist das Aushängeschild jedes Gartens und verleiht ihm einen einladenden, […] (00)
Paloma Faith
(BANG) - Paloma Faith entdeckte ihre Sexualität nach der Geburt ihrer Kinder neu. Die ‚Only […] (02)
Varta-Schock: Aktionäre verlieren alles
In einer Ankündigung am Sonntagabend enthüllte der schwäbische Batteriehersteller Varta seine […] (00)
Prime Video schnappt sich «No Gain No Love»
Prime Video gab bekannt, dass die koreanische Serie No Gain No Love auf den Dienst kommen wird. Die […] (00)
 
 
Suchbegriff