21 Tote bei Bombenanschlag in Afghanistan

Kabul (dts) - Bei einem Bombenanschlag in der Provinz Helmand im Süden Afghanistans sind gestern 21 Menschen, darunter auch Kinder, ums Leben gekommen. Das bestätigte heute das afghanische Verteidigungsministerium. Wie lokale Medien berichten, waren die Menschen auf dem Weg zu einer Hochzeit im Bezirk Garmsir, als eine Bombe am Straßenrand detonierte. Nach Angaben der Behörden wurden fünf weitere Personen durch die Explosion verletzt. Im Süden Afghanistans greifen die radikal-islamischen Taliban immer wieder afghanische Truppen und Nato-Soldaten mit Sprengsätzen an.
Afghanistan / Terror
06.08.2009 · 09:10 Uhr
[0 Kommentare]
 
Österreich will EU-weite Lösung für Abschiebungen
Wien - Österreich fordert bei möglichen Rückführungen von Kriminellen nach Syrien und […] (00)
Tales of Kenzera: ZAU – Kostenlose Demo und zeitnahe Spielrabatte angekündigt
EA Originals und Surgent Studios geben heute in einem Blog-Post bekannt, dass ab sofort eine […] (00)
Poco M6 – Stabile Leistung und ein dynamisches Display
POCO, eine besonders bei der jungen und technikbegeisterten Generation beliebte […] (00)
Sony Pictures Entertainment übernimmt das Alamo Drafthouse Cinema
Sony Pictures Entertainment (SPE) und Alamo Drafthouse Cinema gaben heute bekannt, dass SPE Alamo […] (00)
AJ Tracey: Unbeeindruckt vom Druck auf TikTok
(BANG) - AJ Tracey verriet, dass er sich vom „Druck auf TikTok“ nicht dazu zwingen lasse, Musik […] (00)
EU-Kommission droht hohe Strafzölle auf E-Autos aus China an
Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission droht mit hohen vorläufigen Strafzöllen auf E-Autos aus China. […] (00)
 
 
Suchbegriff