Zum Tod meiner Mutter

Regie: Jessica Krummacher
Darsteller: Birte Schnoeink, Elsie de Brauw, Christian Löber, Gina Haller
Laufzeit: 135min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama (Deutschland)
Verleih: Grandfilm
Filmstart: 09. Juni 2022
Bewertung: 8,0 (5 Kommentare, 1 Vote)
Kerstin (Elsie de Brauw) ist 64, schwer erkrankt und lebt in einem Pflegeheim. Zwischen ihr und ihrer Tochter Juliane (Birte Schnöink) bestand schon immer eine enge Verbindung. Diese wird auf die Probe gestellt, als Kerstin den Wunsch äußert, endlich sterben zu dürfen. Zuerst hört sie auf zu essen und zu trinken. Danach kommen Freunde, Bekannte und Familienmitglieder, um sich von Kerstin zu verabschieden. Juliane ist dabei immer an der Seite ihrer Mutter und die beiden stehen sich nahe wie eh und je. Doch schon bald wird sie etwas trennen: Der von Kerstin herbeigesehnte Tod.

Kommentare

(8) Martinoxoxo vergibt 8 Klammern · 15. Juni um 09:17
Sehr interessantes Drama. Kann mich Kommentar 1 nur anschließen.
(7) JR01 · 14. Juni um 17:45
nicht mein Ding!
(6) storabird · 13. Juni um 20:04
nicht meins
(5) noteman · 08. Juni um 22:04
Ein sehr interessantes Thema
(4) CharlyZM · 05. Juni um 20:06
oh je, ich bin auch 64 und gar nicht auszudenken, ob meine Tochter da auch mitspielen würde, besonders wo ich im März gerade nochmal davon gekommen bin. Gelpflegt werde ich von meinem Mann und meiner Tochter, brauche nicht ins Pflegeheim. Mich würde der Film sehr interessieren, den muss ich auf jeden Fall sehen.