Wer wir sind und wer wir waren

DVD / Blu-ray / iTunes / Trailer :: IMDB (6,7)
Original: Hope Gap
Regie: William Nicholson
Darsteller: Annette Bening, Bill Nighy, Josh O'Connor, Aiysha Hart
Laufzeit: 101min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Drama, Romanze (Großbritannien)
Verleih: Tobis Film
Filmstart: 30. November 1999
Bewertung: 6,0 (3 Kommentare, 2 Votes)
Grace (Annette Bening) und Edward (Bill Nighy) sind seit 29 Jahren verheiratet und führen ein ruhiges Leben im Städtchen Seaford an der Südküste Englands in einem Haus voller Bücher und Artefakte, die sich im Laufe ihrer Ehe angesammelt haben. Grace ist im Ruhestand und verbringt einen Großteil ihrer Zeit damit, an einer Gedichtsammlung zu arbeiten. Edwad ist Lehrer, der sich in seiner Freizeit damit beschäftigt, Wikipedia zu prüfen, was Grace gleichermaßen verwirrt und irritiert. Auf Wunsch seines Vaters erklärt sich ihr Sohn Jamie (Josh O'Connor) bereit, aus London in seine Heimat zu kommen, um sie für das Wochenende zu besuchen. Nach einem angespannten Familienessen, das Grace wie so oft frustriert zurücklässt, fordert sie Edward auf, ein bisschen mehr Leidenschaft für ihre Beziehung zu zeigen – für Jamie ist der Streit Grund genug, sich auf sein Zimmer zurückzuziehen. Während Grace am nächsten Morgen in der Kirche ist, eröffnet Edward Jamie den wahren Grund für seine Einladung: Er plant, Grace noch am gleichen Tag zu verlassen...

Kommentare

(3) anamia · 02. Mai um 18:03
Klingt gut. Aber würde ich eher im TV schauen.
(2) Herz13 vergibt 8 Klammern · 13. April um 12:28
Den Film habe ich noch nicht gesehen, kann nur nach den Trailern kommentierten, Der Film hat Stille, Weite, Charakter, ist Ernst aber auch mal ein wenig mit Scherz behaftet.
(1) k153039 vergibt 4 Klammern · 04. April um 15:18
meine frau fand den film super ! ...ichnich...