Vorbilder?!

DVD / Blu-ray / Trailer :: Forum :: Website :: IMDB (6,9)
Original: Role Models
Regie: David Wain
Darsteller: Seann William Scott, Paul Rudd
Laufzeit: 99min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Komödie (USA)
Verleih: Universal Pictures International
Filmstart: 26. Februar 2009
Bewertung: 5,7 (3 Kommentare, 3 Votes)
Der ewig schlecht gelaunte und zynisch wirkende Danny (Paul Rudd) und Partylöwe Wheeler (Seann William Scott) könnten unterschiedlicher nicht sein und arbeiten dennoch als erfolgreiches, kreatives Team in einer Werbeagentur zusammen. Ihre aktuelle Kampagne ist ambitioniert und lobenswert: Junge Menschen sollen weg von Drogen und stattdessen die in bunten cool aussehenden Dosen angebotenen Energiedrinks konsumieren, die im Unterricht zu Leistungssteigerungen verhelfen. Doch das Duo ist nicht sonderlich erfolgreich, denn Wheelers Einsatzfreude in einem Kostüm macht Danny mit seiner miesen Laune gleich wieder zunichte. Dann erhält Danny von seiner Freundin auch noch den Laufpass, kurz nachdem er ihr einen Heiratsantrag gemacht hat. Da passt es wie die Faust aufs Auge, als die beiden Typen ihren Lieferwagen zu Schrott fahren und gewaltigen Sachschaden anrichten. So folgen eine Anzeige wegen Vandalismus und das richterliche Urteil: 30 Tage Knast oder 150 Stunden Sozialdienst bei „Sturdy Wings“. Die beiden entscheiden sich selbstverständlich gegen das Gefängnis und treten bei „Sturdy Wings“ ihren Dienst an. Schnell zeigt sich allerdings, dass es in der sektengleichen Einrichtung weitaus beängstigender als im Knast zugeht. Danny und Wheeler sollen sich als Paten um sogenannte Problemkinder kümmern. Und so bekommt es Miesepeter Danny mit dem 16-jährigen Augie (Christopher Mintz-Plasse) zu tun. Der steckt allerdings in einem mittelalterlichen Kostüm und führt darin ein Fantasieleben als König der Ritter. Wheeler hingegen plagt sich mit dem zehnjährigen, frühreifen Früchtchen Ronnie (Bobb`e J. Thompson) herum, der über ein unerschöpfliches Reservoir vulgärer Ausdrucksformen verfügt und der sich für sein Alter schon viel zu früh für die weibliche Anatomie begeistert. Was gäben Danny und Wheeler für ein ruhiges Leben im Knast! Doch nach und nach entfaltet sich eine Bindung zwischen den Kids und deren Paten. Nur fragt man sich manchmal, wer hier eigentlich wen beschützt – und wer eigentlich mehr erwachsen ist? Letztendlich helfen alle vier einander dabei, wenigstens ein kleines Stückchen erwachsener zu werden. Was natürlich nicht ohne reichlich unterhaltsame Tritte in diverse Fettnäpfchen und treffsichere Pointen vonstatten geht!

Kommentare

(3) Moe2001 vergibt 4 Klammern · 07. März 2009
Anfangs ganz lustig aber wird dann immer mehr zum Blödsinn... Naja, schlecht nicht aber auch nichts besonderes. Nur "Stiffler" war wie immer in dieser Rolle echt lustig und hat somit eine echt dumme Handlung wenigstens etwas lustig gemacht...
(2) T-Flow vergibt 6 Klammern · 04. März 2009
Naja, ganz witzig eigentlich, aber fürs Kino nicht so der Bringer! Teilweise zieht er sich etwas mit den Gags. Außerdem erinnert der Film irgendwie an die Geschichte von "KeinOhrHasen".
(1) Governator vergibt 7 Klammern · 01. Februar 2009
Wenn man auf Filme mit SWS steht, wird man den mögen. Wenn da net (wie bei so gut wie jedem in diesem Genre) das etwas schnulzig angehauchte Ende wär, wär er sogar richtig gut, so aber nur ne 7. Auf jeden Fall 90min netter Zeitvertreib, und McLovin als D&D Nerd passt auch irgendwie, hehe