Totem

DVD / Blu-ray / iTunes / Trailer :: IMDB (3,6)
Regie: Jessica Krummacher
Darsteller: Marina Frenk, Natja Brunckhorst
Laufzeit: 86min
FSK: ab 12 Jahren
Genre: Drama (Deutschland)
Verleih: Filmgalerie 451
Filmstart: 26. April 2012
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Fiona und Familie Bauer. Fünf Menschen in einem Reiheneckhaus. Eine junge Frau findet Arbeit, sie fängt als Haushaltshilfe bei Familie Bauer an. Schnell werden ihr die Regeln in diesem Haus erklärt. Sie soll helfen, den Alltag zu bewältigen, ein soziales Gefüge, das wir kennen und zum Überleben brauchen. Eine Zeit des Eingewöhnens beginnt, auch der Entdeckungen. Jürgen ist noch ein Kleinkind und will spielen. Er muß zum Schwimmunterricht begleitet werden, sonst verläuft er sich. Nicole ist noch nicht volljährig, hat aber schon einen Freund. Ulli ist doppelt so alt wie Nicole. Vater Wolfgang ist ständig unterwegs und fast nur am Wochenende zu Hause. Mutter Claudia wird alles zu viel. Sie verläßt das Haus nicht mehr. Mit Fiona soll es endlich anders werden. Fiona wird jeden Morgen aufstehen und alle fürs Heute vorbereiten, ohne zu fragen: macht das denn überhaupt einen Sinn, das Heute zu beginnen? Sie wird den Dreck, den sie gestern produziert haben und vorgestern und letztes Jahr, wegschaffen, den Dreck, den sie liegen gelassen haben, weil ihnen das Heute sinnlos vorkam. Sie wird das tun, ohne zu fragen warum. Dafür haben sie Fiona geholt. Damit jemand da ist, der nicht fragt. Und dafür ist sie auch gekommen. Um das Heute zu behaupten ohne zu fragen warum. Es wirkt verstörend was sich in diesem Haus abspielt. Eine allumfassende Einsamkeit schwebt über diesem Ort. Es wird nicht miteinander gesprochen. Wenn es mal gemütlich werden soll, dann ist es schnell verkrampft. Allein die ältere Nachbarin macht sich Sorgen um die junge Frau. Doch sie kann nicht verhindern, daß Fiona ihrem Schicksal entgegen geht. So scheint es zuerst und bleibt bis zuletzt nicht eindeutig.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier kannst du einen Kommentar abgeben.