Oh Boy

Regie: Jan Ole Gerster
Darsteller: Mayra Wallraff, Arnd Klawitter
Laufzeit: 85min
FSK: ???
Genre: Drama, Komödie (Deutschland)
Verleih: X-Verleih
Filmstart: 01. November 2012
Bewertung: 6,0 (1 Kommentar, 1 Vote)
Niko (Tom Schilling) ist Ende 20 und lebt in Berlin. Während seine Familie denkt, dass er seinem Jura-Studium nachgeht, hat er die letzten zwei Jahre mit Nachdenken verbracht. Zu einem Schluss ist er noch nicht gekommen. Stattdessen lebt er in den Tag hinein, zieht mit seinem Kumpel (Marc Hosemann) um die Häuser, trifft in einem Szene-Café auf seine alte Schulkameradin Julika (Friederike Kempter) und landet schließlich auf einem Filmset. Das einzige was konstant bleibt, ist Nikos Suche nach Kaffee. Aber das scheint an diesem Tag vergebens. Und dann streicht ihm sein Vater auch noch die finanzielle Unterstützung - er hat nämlich von Nikos Schlendrian erfahren.

Kommentare

(1) Stex vergibt 6 Klammern · 18. Oktober 2012
Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich von dem Film halten soll. Er hatte definitiv seine Momente (insbesondere einige wirklich gute Gags), allerdings habe ich 1. nicht verstanden, warum er in schwarz/weiß war und 2. fand ich das Ende relativ unbefriedigend. Man kann ihn sich ansehen, aber ein echtes Muss ist er nicht.