Notre-Dame in Flammen

Original: : Notre-Dame brûle
Regie: Jean-Jacques Annaud
Darsteller: Samuel Labarthe, Jean-Paul Bordes, Mikaël Chirinian, Jérémie Laheurte
Laufzeit: 110min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama (Frankreich)
Verleih: EuroVideo
Filmstart: 30. Juni 2022
Bewertung: 2,0 (2 Kommentare, 1 Vote)
15. April 2019: Auf dem Dachboden des historischen Bauwerks der Kathedrale Notre-Dame de Paris bricht ein Feuer aus. Mit einer rasenden Geschwindigkeit breitete sich der Brand auf den gesamten Dachstuhl aus. Die Folgen sind fatal: Das altehrwürdige Pariser Wahrzeichen wird durch die Ereignisse des Brandes stark beschädigt. Erst nach stundenlanger Arbeit gelingt es der Feuerwehr, den Brand auf den hölzernen Dachstuhl zu begrenzen. In seinem Spielfilm „Notre-Dame in Flammen” rekonstruiert Jacques Annaud anhand von Archivmaterial und Zeugenvideos minutiös die Ereignisse, die zu dem verheerenden Brand geführt haben. Er dokumentiert die unglaubliche Fehlerkette, die zu dem Brand geführt hat und setzt jene Männer und Frauen in Szene, die ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben, um durch eine beeindruckende Rettungsaktion die weltberühmte Kathedrale vor der vollständigen Zerstörung zu bewahren. 

Kommentare

(2) FrankOPunkt vergibt 2 Klammern · vor 6 Stunden
😴
(1) Panchokatze · 25. Juni um 04:51
Sicher eine interessante Doku; leider ändert sich dadurch wenig - schade um das tolle Bauwerk.