Lightyear

Regie: Angus MacLane
Laufzeit: 105min
FSK: ab 6 freigegeben
Genre: Animation, Abenteuer, Komödie, Familie, Sci-Fi (USA)
Verleih: Walt Disney Germany
Filmstart: 16. Juni 2022
Bewertung: 6,0 (6 Kommentare, 1 Vote)
Buzz Lightyear (Im Original gesprochen von: Chris Evans / deutsche Stimme: Tom Wlaschiha) hat gemeinsam mit seiner Kommandantin Alisha Hawthorne (Uzo Aduba) sowie einer großen Mannschaft voller Wissenschaftlern und Technikern eine anstrengende Mission hinter sich gebracht und befindet sich nun auf dem Weg nach Hause - als sie auf einmal ein außergewöhnliches Signal erhalten. Als sie sich in einem Bereich aufhalten, der 4,2 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist, macht ein Sensor die Besatzung darauf aufmerksam, dass sie sich in unmittelbarer Nähe eines unerforschten Planeten befinden, der über ein großes Vorkommen an wichtigen Ressourcen verfügen könnte. Als Pilot des Schiffes entscheidet sich Buzz dazu, das Raumschiff namens „Rübe“ auf Kurs in Richtung T’Kani Prime zu schicken. Wie sich herausstellt, handelt es sich dabei um einen sumpfigen und morastigen Planeten, der voller gefährlicher Schlingpflanzen und Käfern ist. So schnell wie möglich versucht Buzz, den Planeten wieder zu verlassen - doch der Versuch endet in einer Bruchlandung, bei dem auch noch ihre Energiequelle zerstört wird. Somit sitzen er, Alisha und die restliche Besatzung der Rübe auf dem fremden und unheimlichen Planeten fest. Während Buzz von Schuldgefühlen geplagt wird, versucht die Crew, einen Ausweg aus dieser Situation zu finden und eine neue Energiequelle zu entwickeln. Doch das könnte ewig dauern. Werden es Buzz und seine Freunde je schaffen, wieder zur Erde zurückzukehren? "Toy Story"-Prequel, in dem wir erfahren, warum eine Buzz-Lightyear-Actionfigur überhaupt geschaffen wird.

Kommentare

(6) hoshino333 · 02. Juli um 11:11
Cool
(5) Martinoxoxo vergibt 6 Klammern · 16. Juni um 17:05
Mittelmäßig.
(4) storabird · 13. Juni um 20:06
naja
(3) Panchokatze · 08. Juni um 04:06
Klingt irgendwie nicht so überzeugend - nichts für mich...
(2) Gennia · 11. Mai um 12:31
So überzeugend klingt es nicht.
(1) BierBaronZ · 09. Mai um 07:25
bin gespannt