Hilfe, ich hab meine Freunde geschrumpft

Regie: Granz Henman
Darsteller: Oskar Keymer, Anja Kling, Andrea Sawatzki, Axel Stein
Laufzeit: 97min
FSK: ab 0 freigegeben
Genre: Komödie, Familie (Deutschland)
Verleih: DCM Filmdistribution
Filmstart: 20. Mai 2021
Bewertung: 8,0 (2 Kommentare, 1 Vote)
Nachdem Felix (Oskar Keymer) in den vorangegangen Filmen bereits seine Lehrerin und seine Eltern geschrumpft hat, sind nun seine Freunde an der Reihe. Denn Felix hat vom Schulgeist (Otto Waalkes) erfahren, wie man Menschen schrumpft und nun hat er ein Problem mit Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki). Außerdem ist eine Neue an das Otto-Lenhard-Gymnasium gekommen. Melanie (Lorna zu Solms) heißt sie und Felix verliebt sich sofort in das Mädchen. Doch Felix' Freunde Ella (Lina Hüesker), Mario (Georg Sulzer), Robert (Eloi Christ) und Chris (Maximilian Ehrenreich) finden sie alles andere als toll - zudem passieren seit ihrer Ankunft in der Schule viele Diebstähle. Als alle gemeinsam mit Schmitti (Anja Kling), Felix' Vater als Vertretung (Axel Stein), und der Sammlung des Schulgründers Otto Lenhards auf Klassenfahrt gehen, um eine Ausstellung über diesen zu organisieren, spitzt sich die Lage zusehends zu. Felix' Freunde vermasseln ihm ein Date mit Melanie, woraufhin er sie mit der Zauberkugel schrumpft. Als er sie kurz darauf wieder vergrößern will, ist die Kugel verschwunden und alle verdächtigen Melanie, sie gestohlen zu haben.

Kommentare

(2) Robby19906 vergibt 8 Klammern · 12. Januar um 22:07
Lustig
(1) Iceman2004_9 · 03. Januar um 21:50
Schrumpffilmesind nicht so meins...