Far Cry

DVD / Blu-ray / Trailer :: Website :: IMDB (3,2)
Regie: Uwe Boll
Darsteller: Udo Kier, Til Schweiger
Laufzeit: 94min
FSK: ab 16 Jahren
Genre: Thriller, Action (USA)
Verleih: 20th Century Fox
Filmstart: 02. Oktober 2008
Bewertung: n/a (4 Kommentare, 0 Votes)
Jack Carver, ehemaliger Elitesoldat der Special Forces, verdient seinen Lebensunterhalt damit, Touristen hoch im Norden an der US-Westküste zu Whale-Watching-Spots zu fahren. Ein Draufgänger im Ruhestand. Doch eines Tages erscheint die clevere und attraktive Journalistin Valerie Cardinal, die trotz Bedenken ihres Chefredakteurs einer brisanten Spur folgt. Sie mietet Carvers Boot. Er soll sie zu einer geheimnisvollen Militärinsel vor der Küste bringen, wo Valerie den Colonel Max treffen möchte, mit dem sie verwandt ist. Max versorgt sie seit einiger Zeit mit geheimen Informationen über die Machenschaften eines gewissen Dr. Krieger, der auf der Insel zwielichtige Gen-Experimente durchführt. Doch seit einiger Zeit ist Max nicht mehr zu erreichen.. Carver ist das alles zunächst egal, aber dann stellt er fest, dass Max und er sich von früher kennen: Max und Carver waren beide bei den Special Forces. Jetzt sorgen die Elitesoldaten Max und Parker und ihre Einheit im Auftrag der Regierung für den Schutz und die Sicherheit von Kriegers Forschungsstation. Doch ein Test, bei dem mehrere Soldaten brutal getötet wurden, machte beide misstrauisch. In einem Hightech-Labor, das in einer stillgelegten Holzfabrik versteckt ist, züchtet Dr. Krieger unverwundbare genmanipulierte Menschen, an deren muskulösen Körpern Kugeln einfach abprallen. Nur durch einen Schuss ins Auge oder den Mund kann man sie töten. Furchtbarer Nebeneffekt: Die Experimente verwandeln die Kämpfer in willenlose gefährliche Kampfmaschinen. Als Jack und Valerie mit dem Boot an der Küste landen, werden sie längst von Dr. Kriegers persönlicher Schutztruppe und der brutalen Kommandantin Natasha Tchernov (NATALIA AVELON) erwartet. Valerie wird gekidnappt, Jacks Boot versenkt. Mit einem Hechtsprung ins Wasser rettet er sich in letzter Sekunde vor der Explosion… Doch nicht nur Valerie und Jack wurden von Dr. Krieger beobachtet. Auch über Max und dessen Nachforschungen weiß Dr. Krieger längst Bescheid und lässt ihn kurzerhand überwältigen… Jack gelingt es, Valerie aus Tchernovs Händen zu befreien. Sie flüchten mit einem Militärfahrzeug und können sich zunächst in eine sichere Hütte über Nacht retten. Als sie am nächsten Morgen in die Forschungsstation eindringen, wird Valerie geschnappt und zu Dr. Krieger geschafft. Es erwartet sie ein Schock: Stolz führt ihr der Wissenschaftler den genmanipulierten Max vor, der paralysiert in einem Glaskäfig sitzt. Bereit, alles und jeden zu töten. Nur das Flackern in seinen Augen verrät, dass vielleicht noch Hoffnung besteht… Währenddessen versucht Jack, der von den Sicherheitssoldaten verfolgt wird, ein Boot zu kapern und gerät an den ahnungslosen Emilio (CHRIS COPPOLA), der die Insel mit Lebensmitteln beliefert. Jack übernimmt kurzerhand das Ruder und rast mit Emilio an Bord davon. Trotz waghalsiger Wassermanöver, werden sie geschnappt und Jack landet samt seines unfreiwilligen Partners Emilio in Dr. Kriegers Labor. Dort gerät die Situation völlig außer Kontrolle, denn den genmanipulierten Soldaten gelingt der Ausbruch. Eine gnadenloser Kampf beginnt, bei dem Jack nur ein Ziel kennt: Er muss Valerie retten und Dr. Krieger stoppen, notfalls im Alleingang…

Kommentare

(4) k276468 · 02. Oktober 2008
til schweiger und uwe boll,das geht voll nach hinten los...
(3) UnterhosenBoy · 01. Oktober 2008
Uwe Boll kann es nicht sein lassen. Denke aber mal wieder eine Spiele-Verfilmung, die das Geld nicht wert sein wird. Wäre ja auch schon fast ein Wunder. ^^
(2) k87780 · 24. September 2008
Da kann ja nix draus werden
(1) BuddyJesus · 14. September 2008
Schon wieder ein Uwe Boll Film...